• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Flammkuchen mit Pfirsichen, Speck & Rauke

14 Bewertungen
Flammkuchen mit Pfirsichen, Speck & Rauke

Gesamtzeit55 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

  • Im Angebot
Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Handmixer
  • Frischhaltefolie
  • Teigrolle
  • Backpapier

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    • Frischhaltefolie
    Zutaten
    • 2 Eier, Größe L
    • 450 g Mehl
    • 5 EL Olivenöl
    • 2 Prise(n) Salz

    Eier trennen, Eigelbe, Mehl, 4 EL Olivenöl, Salz und 250 ml lauwarmes Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, mit 1 EL Olivenöl bestreichen, in Frischhaltefolie wickeln und bei Raumtemperatur 30 Minuten ruhen lassen.

  • Zutaten
    • 2 reife Pfirsiche
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • 125 g Rauke

    In der Zwischenzeit den Backofen auf 250 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Pfirsische schälen, entkernen und in Spalten schneiden, Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden, Rauke waschen, trockenschütteln.

  • Du brauchst
    • Teigrolle
    • Backpapier
    Zutaten
    • 4 EL Milkana Schmelzkäse Sahne
    • 80 g REWE Bio Baconwürfel

    Den Teig halbieren und jede Hälfte zu einem dünnen Fladen ausrollen (ein Fladen pro Person und Backblech). Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit 2 EL Milkana Sahne bestreichen. Mit Pfirsischspalten, Frühlingszwiebeln und Speck belegen und ca. 10 Minuten im Ofen backen.

  • Mit Rauke bestreuen und sofort servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie758 kcal34 %
Kohlenhydrate93.2 g31 %
Fett34.4 g46 %
Eiweiß20.8 g38 %
Vitamin K88.9 μg137 %
Vitamin B20.3 mg25 %
Niacin6.2 mg48 %
Calcium200 mg20 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Statt Pfirsiche können natürlich auch Nektarinen verwendet werden.

Food-Redakteurin
Julia Windhövel

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion