REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Engelsaugen mit Chili-Schokolade

Engelsaugen mit Chili-Schokolade

Gesamtzeit1:30 Stunde

Zubereitung45 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

4 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    • Frischhaltefolie
    Zutaten
    • 75 g kalte Butter
    • 120 g Mehl
    • 30 g Puderzucker
    • 1 EL Kokosraspeln
    • 2 Eigelb (Größe M)

    Butter in Stückchen, Mehl, Puderzucker, Kokosraspeln und 2 Eigelb verkneten. Teig in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

  • Zutaten
    • 1 Eigelb (Größe M)
    • 3 EL Schlagsahne

    Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Den Teig für die Plätzchen zu 24 Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Teigkugeln etwas flacher drücken und in der Mitte Mulden formen. 1 Eigelb und Sahne verrühren. Teig damit bestreichen. Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen. Auskühlen lassen.

  • Zutaten
    • 100 g Zartbitter-Kuvertüre
    • 1 TL Chiliflocken

    Inzwischen Kuvertüre hacken und auf einem warmen Wasserbad schmelzen, Chiliflocken nach gewünschter Schärfe unterrühren. Die flüssige Schokolade in die Mulden der Plätzchen füllen und fest werden lassen. 

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie504 kcal23 %
Fett33.2 g44 %
Eiweiß8.3 g15 %
Kohlenhydrate45.7 g15 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Verzierungstipp: 30 g Marzipan-Rohmasse, 1 EL Puderzucker und einige Tropfen rote und gelbe Lebensmittelfarbe verkneten. Aus der Masse kleine Chilischoten formen. Gewürznelken als Stiele verwenden.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen