REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Death by Chocolate

65 Bewertungen
Death by Chocolate

Gesamtzeit1 Stunde

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

4 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 100 ml Kaffee oder Espresso
    • 3 Eier
    • 120 g Zucker
    • 1 Paeckchen Vanillezucker

    Kaffee zubereiten und abkühlen lassen. Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
     

  • Zutaten
    • 225 g Edelbitterschokolade (72 %)
    • 125 g Butter
    • 1 EL Stärke
    • 1 EL Backkakao

    225 g Schokolade zerkleinern und mit der Butter zusammen über einem Wasserbad schmelzen. Schokoladenbutter mit dem Kaffee mischen und vorsichtig unter die Eiermasse rühren. Stärke und Kakao ebenfalls dazugeben. 

  • Du brauchst
    • Springform 26 cm
    Zutaten
    • Butter
    • Kakao

    Springform (26 cm) einfetten und mit Kakaopulver bestäuben. Teig hineingeben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze für 30-40 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen. 

  • Kuchen aus der Springform lösen und etwas abkühlen lassen.
     

  • Zutaten
    • 100 g Edelbitterschokolade (72 %)
    • 60 ml Sahne

    Für die Ganache die restliche Schokolade zerkleinern und zusammen mit der Sahne über einem Wasserbad schmelzen. Ganache auf dem Kuchen verteilen und über Nacht im Kühlschrank auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben. 

Für diesen Kuchen würden wir sterben! Dieses REWE Rezept bringt uns direkt in den Schokoladen-Himmel.
 

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie287 kcal13 %
Eiweiß5.83 g11 %
Fett16.7 g22 %
Kohlenhydrate30.8 g10 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Dieser Kuchen überzeugt ganz ohne Mehl und ist somit auch für eine glutenfreie Ernährung geeignet. Sollte dir diese Version zu herb sein, kannst du auch einen Teil der Edelbitterschokolade durch Vollmilchschokolade ersetzen.

Köchin & Food-Stylistin
Susanne Schanz

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion