• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Carpaccio mit Walnusscreme und Rucola

65 Bewertungen
Carpaccio mit Walnusscreme und Rucola

Gesamtzeit25 Minuten

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Standmixer

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Standmixer
    Zutaten
    • 1 kleine Knoblauchzehe
    • 50 g Walnusskerne
    • 1 Messerspitze Zimt
    • 0.5 TL Weißweinessig
    • 10 g Frischkäse (Doppelrahmstufe, ggf. laktosefrei)
    • Salz
    • Pfeffer

    Für die Walnusscreme Knoblauchzehe schälen und halbieren, zusammen mit den Walnusskernen, dem Zimt und dem Essig in einen Zerkleinerer geben und fein pürieren. Nach und nach so viel Wasser zugießen, bis eine gleichmäßige, cremige Masse entsteht. Den Frischkäse mit einem Löffel unterheben, nach Belieben noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Zutaten
    • 50 g Rucola

    Rucola vorsichtig waschen und trocken schütteln.

  • Zutaten
    • 4 Packung(en) REWE Feine Welt Rindercarpaccio

    Rindercarpaccio auf Tellern verteilen, die Walnusscreme teelöffelweise auf dem Fleisch verstreichen. Mit Olivenöl und Parmesan aus der Packung und mit Rucola bestreuen und sofort servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie250 kcal11 %
Eiweiß28.1 g51 %
Fett14.5 g19 %
Kohlenhydrate2.4 g1 %
Vitamin B122.4 μg96 %
Kalium517.3 mg26 %
Calcium42.9 mg4 %
Eisen3.4 mg24 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Food-Redakteurin
Julia Windhövel

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion