REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Brühe-Fondue (Grundrezept)

Brühe-Fondue (Grundrezept)

Gesamtzeit35 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

8 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Fonduetopf
    Zutaten
    • 1 Bund Suppengrün
    • 1 Zitrone, unbehandelt
    • 2 Blätter Lorbeer
    • 2 Zweig(e) Thymian
    • Salz
    • Pfeffer

    Suppengrün waschen, putzen und grob würfeln. Zitrone waschen und einen Streifen abschälen. 2 l Wasser mit Suppengrün, Lorbeerblättern, Thymianzweigen und Zitronenschale aufkochen. 30 Minuten köcheln lassen, danach durch ein Sieb gießen. Salzen und pfeffern und in den Fondue-Topf geben.
     

Dies ist ein Rezept aus der Winterausgabe 2017 unseres Kundenmagazins FRISCH & GUT.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie2 kcal
Eiweiß0.1 g
Kohlenhydrate0.3 g
Calcium4.2 mg
Kalium13.3 mg1 %
Magnesium1.9 mg1 %
Natrium195.6 mg36 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Fisch eignet sich wegen der kurzen Garzeit besonders für ein Brühe-Fondue: Garnelen oder Fischfilets (Seeteufel, Zander, Lachs) sind ideal zum Fest. Auch mageres Fleisch wie Lammfilet oder Roastbeef gehören in den Topf. Außerdem Gemüse: Champignons, Schalotten, gelbe und rote Paprika, Zuckerschoten und Zucchini. Als Beilage schmecken Pellkartoffeln mit Kräuterquark.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen