https://www.rewe.de/rezepte/bratapfelmarmelade/
Bratapfelmarmelade

Bratapfelmarmelade

Gesamt: 30 min
Zubereitung: 20 min
Mittel
Gespeichert Speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Dies ist ein Rezept aus der Winterausgabe 2020 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Weniger anzeigen Mehr anzeigen

Zubereitung

Rezept gespeichert Rezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Du brauchst
    Zitruspresse
    Zutaten
    6 große Äpfel (Boskop)  • 0,50 Zitrone  • 1 Vanilleschote  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker  • 2 Stange(n) Zimt  • 3 Sternanis  • 250 ml REWE Beste Wahl Apfelsaft naturtrüb

    Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. 750 g abwiegen und in einen Topf geben. Zitrone auspressen und den Saft zu den Äpfeln geben. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und gemeinsam mit der Schote in den Topf geben. Vanillezucker, Zimtstangen, Sternanis und Apfelsaft zugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

  2. Zutaten
    70 g Mandelstifte

    Währenddessen die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

  3. Zutaten
    500 g Gelierzucker 2:1  • 60 g Rosinen

    Gelierzucker und Rosinen zugeben und nach Packungsanweisung einige Minuten sprudelnd kochen. Vanilleschote, Zimtstangen und Sternanis entfernen und die gerösteten Mandeln hinzufügen.

  4. Du brauchst
    Schraubgläser • oder • Marmeladengläser

    Marmelade sofort in sterile Gläser füllen.

Dörthe Meyer
Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Wer mag, kann noch einen Schuss braunen Rum in die Marmelade geben.

Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Ich bin Food-Redakteurin und schreibe leckere Rezepte, die wir später in unserer Küche fotografieren und natürlich auch essen. Das ist eindeutig das Beste am Job! Außerdem schreibe ich Artikel zu Themen rund ums Kochen, Backen und aktuelle Foodtrends.

Das aufwendigste Gericht, das ich je gekocht habe:
Ein komplettes Thanksgiving Menü mit einem riesengroßen Truthahn, der gerade so in meinen Backofen passte, Stuffing, Pumpkin Pie und anderen aufwendigen Beilagen.

Ich kann nicht ohne:
Kartoffeln! Ich könnte jeden Tag Kartoffeln in anderen Variationen essen. Ganz egal ob Kartoffelbrei, Ofenkartoffel oder Kartoffeleintopf, Kartoffelgerichte schmecken mir immer.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte* Schließen Anzeigen


  • Kalorien
    853kcal 43%
  • Kohlenhydrate
    186g 62%
  • Fett
    10g 13%
  • Eiweiß
    6g 10%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Dörthe Meyer

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
Zubereitung Kochansicht
4 Becher
  • 6 große Äpfel (Boskop)
  • 0,50 Zitrone
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 2 Stange(n) Zimt
  • 3 Sternanis
  • 250 ml REWE Beste Wahl Apfelsaft naturtrüb
  • 70 g Mandelstifte
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 60 g Rosinen
Zutaten bestellen bei REWE

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Zitruspresse
  • Schraubgläser
  • oder
  • Marmeladengläser