• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Antipasti-Törtchen aus Blätterteig

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
2 Bewertungen
Gesamtzeit50 Minuten
Zubereitung35 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Ausstechformen
  • Backpinsel

Zubereitung

    • Ausstechformen
    • 1 Packung(en) REWE Beste Wahl frischer Blätterteig (275 g)

    Blätterteig ausrollen und in 12 gleich große Kreise (10 cm Durchmesser) schneiden. 4 Kreise beiseitestellen, die restlichen 8 mit einem kleineren Ausstecher (6 cm) ausstechen, die ausgeschnittenen kleinen Kreise beiseitelegen, die Ränder werden für die Törtchen benötigt.

    • Backpinsel
    • 1 Ei

    Ei trennen. Für die Törtchen je zwei ausgeschnittene Blätterteigränder zu einem Turm auf einen der vier Blätterteigkreise legen, die Ränder dabei mit etwas Wasser einpinseln, damit sie besser halten. Mit den ausgeschnittenen beiseitegelegten kleinen Kreisen auf ein Backblech setzen, mit Eigelb einpinseln und im auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen.

  1. Die fertig gebackenen Törtchen vollständig auskühlen lassen.

    • 125 g Rucola
    • 1 EL Weißweinessig
    • 1 TL Honig
    • 1 TL Senf
    • 2 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer

    Rucola putzen, waschen und trocken schleudern. Essig mit Honig und Senf verrühren, das Öl unterschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Salat vermengen und diesen auf Teller verteilen.

    • 1 Packung(en) REWE Beste Wahl Antipasti Hirtensalat

    Blätterteig-Törtchen nach Wahl mit Antipasti füllen und auf dem Rucola anrichten. Je einen kleinen Kreis als Deckel aufsetzen.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie477 kcal22 %
Eiweiß8 g15 %
Fett38.9 g52 %
Kohlenhydrate25.1 g8 %
Vitamin E2.6 mg22 %
Vitamin K85 μg131 %
Calcium137.3 mg14 %
Eisen1.4 mg10 %

Tipp

Um den frischen Blätterteig besser schneiden zu können, kannst du ihn vorab 15-30 Minuten ins Gefrierfach legen.

Ökotrophologin

Diane Buckstegge

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.