• rewe.de
  • Jobs bei REWE
https://www.rewe.de/subNavi/0/

Bayerischer Obazda mit Brezel und Rettich

37 Bewertungen
Bayerischer Obazda mit Brezel und Rettich

Gesamtzeit2:15 Stunden

Zubereitung15 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 200 g Camembert
    • 1 Zwiebel
    • 100 g Frischkäse
    • 2.5 EL weiche Butter
    • 0.5 TL Rosenpaprika
    • 1 Messerspitze Kümmel
    • Salz
    • Pfeffer

    Camembert in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Camembert, Zwiebel, Frischkäse und Butter in einer Schüssel vermengen. Mit Rosenpaprika, Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Zwei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

  • Zutaten
    • 1 kleiner Rettich
    • 4 Brezeln

    Rettich in dünne Scheiben schneiden und mit Brezeln und Obazda servieren.

Obazda mit Brezeln darf bei keiner bayerischen Brotzeit fehlen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie279 kcal13 %
Eiweiß13.6 g25 %
Fett24.3 g32 %
Kohlenhydrate1.81 g1 %
Phosphor218 mg31 %
Natrium478 mg87 %
Chlorid738 mg89 %
Kalium117 mg6 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer einen Rettichschneider besitzt, kann den Rettich auch in Spiralen anrichten. Ist der Rettich besonders scharf, kannst du ihn salzen. Dadurch wird dem Rettich Feuchtigkeit und indirekt auch Schärfe entzogen. Wenn du etwas Zeit hast, mach die Brezeln doch mal selber.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion