• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Baked Alaska

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
1
5,0/5
Gesamtzeit2:5 Stunden
Zubereitung45 Minuten
SchwierigkeitSchwer
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 6 Portionen
6 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Muffinform
  • Handmixer
  • oder
  • Küchenmaschine
  • Eisportionierer
  • Bunsenbrenner (Flambierbrenner)

Zubereitung

    • Muffinform
    • Öl für die Muffinform

    Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 6 Mulden eines Muffinblechs mit Öl auspinseln. 

    • Handmixer
    • oder
    • Küchenmaschine
    • 2 Eier (Größe M)
    • 60 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillinzucker
    • 100 g Weizenmehl Type 405
    • 1 TL Backpulver
    • 1 Prise(n) Salz
    • 75 ml Öl
    • 2 EL Milch

    Für den Teig die 2 ganzen Eier mit den Schneebesen des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine schaumig rühren. 60 g Zucker und Vanillinzucker zugeben und einige Minuten weiterrühren. Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz vermischen und abwechselnd mit Öl und Milch zur Eier-Zucker-Masse geben. Alles rasch zu einem glatten Teig verrühren. 

  1. Den Teig in die vorbereiteten Formen füllen und im Ofen 20 Minuten backen. Aus dem Ofen holen und die Muffins vollständig abkühlen lassen. 

    • Handmixer
    • oder
    • Küchenmaschine
    • 3 Eiweiß (Größe M, sehr frisch)
    • 1 Prise(n) Salz
    • 100 g Zucker

    Für den Baiser das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, dabei den restlichen Zucker (100 g) einrieseln lassen. So lange schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Masse glänzt und Spitzen bildet. 

    • Eisportionierer
    • 6 Kugel(n) Eis (Sorte nach Geschmack)

    Wer kein Flambiergerät hat, heizt kurz vor dem Servieren den Backofen erneut auf 250 °C Ober-/Unterhitze auf. Sind die Muffins sehr stark aufgegangen, die obere Haube etwas abschneiden. Dann die Muffins auf ein Blech setzen. Jeweils 1 große Kugel Eis auf die Küchlein setzen und diese mit der Baisermasse wolkig umhüllen. Das geht am besten mit einem Teigschaber oder einem Spritzbeutel. Dabei möglichst zügig arbeiten, damit das Eis nicht schmilzt. 

    • Bunsenbrenner (Flambierbrenner)

    Die Baked-Alaska-Törtchen kurz flambieren oder etwa 2 Minuten im Ofen (Temperatur auf 230 °C reduzieren) bräunen. Sofort servieren. 

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie445 kcal20 %
Kohlenhydrate56.6 g19 %
Fett20.7 g28 %
Eiweiß7.82 g14 %
Kalium148 mg7 %
Vitamin E7.75 mg65 %
Vitamin A146 μg18 %
Vitamin B20.2 mg17 %

Tipp

Es ist wichtig, dass du die Muffins wirklich komplett abkühlen lässt, sonst schmilzt das Eis darauf. Gegen die kurze, kräftige Hitze der Flambierflamme oder des Ofens bietet die Baisermasse übrigens einen guten Schutz. 

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Baiser Sandwich
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
3h 50min
Mittel
Creme brûlée Cupcakes
  • Vegetarisch
1h 50min
Mittel
Ofen-Beeren mit Baiser-Haube
  • Vegetarisch
20min
Einfach
Tiramisu Cupcakes
  • Vegetarisch
1h 30min
Mittel

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Lachs vom Grill
  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Low Carb
4h 25min
Mittel
Spinat-Fischstäbchen-Lasagne
1 Zutat im Angebot
Low carb Pfannkuchen
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
  • Low Carb
25min
Einfach
Kichererbsen-Thunfisch-Bowl
  • Laktosefrei
  • Clean Eating
30min
Einfach