REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Apfelkuchen auf französische Art: Tarte Tatin

Apfelkuchen auf französische Art: Tarte Tatin

Gesamtzeit40 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 12 Stücke

12 Stücke
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • 50 g Butter in kleine Stücke schneiden und bis zur Verarbeitung im Kühlschrank lagern.

  • Mehl in eine Schüssel geben. 100 ml Wasser mit 100 g weicher Butter und Salz zum Kochen bringen, die kochende Masse vorsichtig in das Mehl gießen. Mit einem Schneebesen alles kräftig durchschlagen und vermengen. Sobald die Masse etwas abgekühlt ist, mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

  • Zucker in einen kleinen Topf geben und die übrigen 20 ml Wasser dazu gießen. Bei starker Hitze unter ständigem Rühren aufkochen lassen, bis der Zucker geschmolzen und eine bernsteinfarbene Masse entstanden ist. Topf vom Herd nehmen und mit einem Schneebesen zunächst die Sahne, dann die eiskalten Butterstückchen nach und nach unterziehen. Die Karamellcreme in eine gefettete Tarteform gießen, gleichmäßig verteilen, mit Salz bestreuen und auskühlen lassen.

  • Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in halbmondförmige Scheiben schneiden. Apfelscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Vanillezucker bestreuen und fünf bis zehn Minuten backen (nicht braun werden lassen!). Aus dem Ofen nehmen und den Ofen auf 180 °C runterschalten.

  • Wenn die Karamellcreme fest ist, die Apfelscheiben fächerartig darauf verteilen.

  • Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Fläche in der Größe der Tarteform rund ausrollen. Den Teig wie einen Deckel auf die Apfelschicht legen und leicht andrücken (auch an den Seiten!). Den Teigdeckel mit einer Gabel mehrmals einstechen und im Ofen ca. 25 bis 30 Minuten backen.

  • Wenn der Teig goldbraun ist, die Tarte aus dem Ofen holen und auskühlen lassen.

  • Tarte stürzen: Einen großen Kuchenteller auf die Tarteform legen und den noch warmen Kuchen mit Schwung umdrehen. Die Form noch kurz auf dem Teller liegen lassen, damit sich das Karamell gut lösen kann, dann vorsichtig abheben und lauwarm servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie614 kcal28 %
Eiweiß5 g9 %
Fett24 g32 %
Kohlenhydrate91 g30 %
Vitamin C30.1 mg30 %
Kalium367 mg18 %
Calcium24.4 mg2 %
Vitamin B10.1 mg8 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Alternativ kann die Tarte Tatin im Sommer auch mit saftigen Aprikosen zubereitet werden.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen