REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Apfel-Schmand-Kuchen mit Mandelblättchen

Apfel-Schmand-Kuchen mit Mandelblättchen

Gesamtzeit40 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 12 Stücke

12 Stücke
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Puddingpulver mit 100 g Zucker und ein bisschen Milch verrühren. Restliche Milch aufkochen, Puddingpulver zufügen und unter Rühren 1 Minute köcheln lassen. Dann umfüllen und abkühlen lassen.

  • Butter mit 70 g Zucker, Ei und Salz schaumig rühren. Mehl und Backpulver verrühren und unter den Teig kneten. Teig auf dem Boden einer gefetteten Springform ausrollen, einen gut 2-3 cm hohen Rand hochziehen, den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  • Backofen auf 190 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. In einer Schüssel mit dem Zitronensaft vermengen. Quark, Schmand und restlichen Zucker verrühren. Den erkalteten Pudding unterheben.

  • Die Konfitüre auf dem Teigboden verstreichen, mit den Apfelstücken belegen und die Schmandcreme gleichmäßig darauf verteilen. Mit den Mandelblättchen bestreuen und ca. 60-70 Minuten auf der unteren Schiene des Backofens backen. Eventuell mit Alufolie oder Backpapier abdecken, damit der Kuchen nicht zu braun wird.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie507 kcal23 %
Eiweiß10 g18 %
Fett24 g32 %
Kohlenhydrate61 g20 %
Folat24.3 µg6 %
Vitamin B120.7 μg28 %
Chlorid160 mg19 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Verteile ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit noch einen EL braunen Zucker über den Mandelblättchen. Im Ofen karamellisiert der Zucker und verleiht dem Kuchen das gewisse Extra.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen