REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Crêpe mit Gewürz Aprikosen Röster

Crêpe mit Gewürz Aprikosen Röster

Gesamtzeit30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Für die Crêpes, die Butter in einer Pfanne schaumig erhitzen bis diese braun wird, und mit den anderen Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.

  • In einer beschichteten Pfanne zu hauchdünnen Crêpes ausbacken, und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  • Für den Röster die Aprikosen samt aller Zutaten in eine Pfanne oder Stieltopf geben und auf großer Hitze abgedeckt ca. 8 Minuten kochen lassen. Es ist in der Regel keine Flüssigkeit notwendig, da der Zucker das Wasser aus den Aprikosen zieht.

  • Anschließend den Deckel herunter nehmen und für weitere 4 Minuten kochen. Vom Herd nehmen.

  • Die Crèpes zusammenrollen, und mit dem Aprikosenröster garnieren. Träufeln Sie ruhig etwas von dem Sud auf die Röllchen.

  • Mit Gewürzen aus der Pfanne oder dem Gewürzregal garnieren und warm mit etwas Puderzucker bestäubt servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie730 kcal33 %
Eiweiß16 g29 %
Fett42 g56 %
Kohlenhydrate65 g22 %
Vitamin C61 mg61 %
Natrium141 mg26 %
Chlorid248 mg30 %
Kalium750 mg38 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Das Rezept funktioniert auch mit anderen Früchten, so kannst du je nach Saison variieren. Für den Röster eignen sich ebenfalls Pflaumen, Rhabarber und Pfirsiche.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen