• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Zwiebel-Rahm-Schnitzel

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    Gesamtzeit30 Minuten
    Zubereitung15 Minuten
    SchwierigkeitEinfach
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Portionen
    4 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Zubereitung

      • 5 Zwiebeln
      • 4 Schweineschnitzel (à ca. 100 g)
      • 2 EL Rapsöl
      • 20 g Tomatenmark
      • 1 EL Weizenmehl Type 405
      • 50 ml Weißwein

      Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Schweineschnitzel in Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten. Schnitzel aus der Pfanne nehmen und Zwiebeln im Bratensatz anschwitzen. Tomatenmark hinzugeben und kurz mit anrösten. Anschließend mit Mehl abbinden und unter Rühren mit dem Weißwein ablöschen.

      • 50 ml Gemüsebrühe
      • 200 g Schlagsahne
      • Salz
      • Pfeffer

      Brühe und Sahne unterrühren und aufkochen lassen. Anschließend Schnitzel in die Soße legen, alles zusammen ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen Bandnudeln.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie346.1 kcal16 %
    Kohlenhydrate8.9 g3 %
    Fett23 g31 %
    Eiweiß24.7 g45 %
    Vitamin A220 μg28 %
    Eisen2.1 mg15 %
    Kalium547.3 mg27 %
    Vitamin B121.2 μg48 %

    Tipp

    Statt Schwein kannst du für dieses Rezept auch Schnitzel von Pute oder Kalb verwenden. Wenn du das Fleisch vor dem Braten noch etwas mit einem Fleischklopfer bearbeitest, gelingt es in der Pfanne besonders zart.

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen