• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Zucchini fermentieren

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit25 Minuten
Zubereitung25 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 2 Portionen
2 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Einmachgläser
  • Fermentiergewicht

Zubereitung

    • 500 g Zucchini
    • 1 Zwiebel
    • 2 Zehe(n) Knoblauch
    • 4 Zweig(e) Basilikum (ca. 10 g)

    Die Zucchini waschen, abtrocknen und den Strunk wegschneiden. Dann der Länge nach halbieren, mit einem Löffel die Kerne rauskratzen und in ca. 1 x 5 cm dicke Stifte schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und in dünne Scheiben bzw. Ringe schneiden. Basilikum waschen und trocken schütteln.

    • 4 TL unraffiniertes Salz (z.B. Ursalz oder Steinsalz)

    Salz (ca. 20 g) in 1 Liter Wasser auflösen.

    • Einmachgläser
    • Fermentiergewicht

    Basilikum-Zweige, Zwiebeln und Knoblauch gleichmäßig auf zwei sterile Bügelgläser mit Gummiring verteilen. Die Zucchini-Stifte in die Gläser stapeln und mit dem Salzwasser auffüllen. Das Gemüse sollte komplett mit Flüssigkeit bedeckt sein. Sollte das nicht der Fall sein, mit weiterer Salzlösung auffüllen. Das Gemüse beschweren, damit es mit der Flüssigkeit bedeckt bleibt (z.B. mit einem Glasdeckel oder einem speziellen Beschwerungsstein). Zum Rand sollten ca. 2 bis 3 cm Platz bleiben, damit die Flüssigkeit nach dem Gären nicht überläuft. Die Gläser zur Sicherheit ggf. auf einen Unterteller stellen. Das Glas verschließen.

  1. Für den Fermentationsprozess die Gläser eine Woche bei Zimmertemperatur stehen lassen. Je länger das Gemüse eingelegt wird, desto intensiver verändert sich der Geschmack. Das Glas während dieser Zeit nicht öffnen, damit keine Schimmelsporen in das Glas gelangen.

  2. Um die Fermentation zu stoppen, das Glas kühl und dunkel lagern. Nach dem Öffnen die fermentierten Zucchini im Kühlschrank lagern.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie73 kcal3 %
Kohlenhydrate10.3 g3 %
Fett0.77 g1 %
Eiweiß5.43 g10 %
Vitamin C45.8 mg46 %
Jod7.46 μg5 %
Kalium486 mg24 %
Magnesium54.7 mg15 %

Tipp

Nicht nur lecker, auch noch gesund: Fermentierte Lebensmittel enthalten Milchsäurebakterien, die als positiv für die Verdauung und die Darmflora gelten. Neben Zucchini kannst du auch alle anderen Gemüsesorten und sogar Obst – etwa Pflaumen, Pfirsiche oder Beeren – auf die beschriebene Art fermentieren.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Blumenkohl fermentieren
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
15min
Einfach
Knoblauch einlegen
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
15min
Einfach
Rote Bete fermentieren
  • Laktosefrei
  • Clean Eating
  • Vegetarisch
30min
Einfach
Salatgurken einlegen
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
72h 25min
Einfach

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Kichererbsen-Thunfisch-Bowl
2 Zutaten im Angebot
  • Laktosefrei
  • Clean Eating
30min
Einfach
Lemon Tiramisu
  • Vegetarisch
12h 20min
Einfach
Low carb Pfannkuchen
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
  • Low Carb
25min
Einfach
Klassische Pfannkuchen
  • Vegetarisch
8min
Einfach