• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Zander mit Kartoffelpüree und Zuckerschotengemüse

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
16 Bewertungen
Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Personen
4 Personen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Kartoffelstampfer

Zubereitung

    • 800 g Kartoffeln
    • 150 ml Milch
    • 3 EL Butter

    Die Kartoffeln schälen, abwaschen und in grobe Stücke schneiden. In einen Topf geben und mit so viel Wasser aufgießen, dass sie bedeckt sind. Das Wasser salzen und die Kartoffeln in ca. 15-20 Minuten weich kochen. In der Zwischenzeit die Milch erhitzen und 3 EL Butter darin schmelzen. Warm halten.

    • 600 g Zanderfilet
    • 2 EL Sonnenblumenöl
    • 1 EL Butter
    • Salz

    Das Zanderfilet abspülen, trocken tupfen und in vier Stücke schneiden. Das Öl und 1 EL Butter in einer großen Pfanne erhitzen, den Fisch salzen und dann von beiden Seiten je ca. 3 Minuten schön braun anbraten.

    • 400 g Zuckerschoten
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 EL Butter

    Den Fisch aus der Pfanne nehmen und kurz warmhalten. Die Zuckerschoten abspülen, trocken tupfen, den Knoblauch fein hacken. Den Knoblauch dann in der noch heißen Pfanne mit 1 EL Butter kurz anbraten, die Zuckerschoten dazu geben und 5 Minuten gar braten.

    • Kartoffelstampfer
    • Muskatnuss

    Die fertigen Kartoffeln abgießen, dann kleinstampfen. Mit dem heißen Butter-Milch-Gemisch nach und nach aufgießen, zwischendurch immer wieder rühren, bis das Püree die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz und Muskat abschmecken.

    • 1 Bund Schnittlauch
    • Pfeffer

    Das Püree auf einen Teller geben und nach Belieben mit etwas frisch geschnittenem Schnittlauch garnieren. Den Fisch halb darauf positionieren, leicht pfeffern, die Zuckerschoten dazu geben. Etwas flüssige Butter aus der Pfanne darübergießen.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie516 kcal23 %
Eiweiß38.6 g70 %
Fett18.2 g24 %
Kohlenhydrate52.1 g17 %
Ballaststoffe8.4 g28 %
Eisen5.1 mg36 %
Magnesium162 mg43 %
Vitamin B122.6 μg104 %

Tipp

Butter gibt dem Fisch die herrlich-buttrige Note, die wir so lieben. Butter lässt sich aufgrund ihres Wassergehaltes allerdings nicht so gut erhitzen. Dieses Problem lässt sich lösen, indem man die Butter zusammen mit etwas neutralem Öl erhitzt und den Fisch darin brät.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.