rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/zander-mit-kartoffelpueree-und-zuckerschotengemuese/
Zander mit Kartoffelpüree und Zuckerschotengemüse

Zander mit Kartoffelpüree und Zuckerschotengemüse

Gesamt: 60 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

Zander mit Kartoffelpüree und Zuckerschotengemüse

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

  1. Die Kartoffeln schälen, abwaschen und in grobe Stücke schneiden. In einen Topf geben und mit so viel Wasser aufgießen, dass sie bedeckt sind. Das Wasser salzen und die Kartoffeln in ca. 15-20 Minuten weich kochen. In der Zwischenzeit die Milch erhitzen und 3 EL Butter darin schmelzen. Warm halten.

  2. Das Zanderfilet abspülen, trocken tupfen und in vier Stücke schneiden. Das Öl und 1 EL Butter in einer großen Pfanne erhitzen, den Fisch salzen und dann von beiden Seiten je ca. 3 Minuten schön braun anbraten.

  3. Den Fisch aus der Pfanne nehmen und kurz warmhalten. Die Zuckerschoten abspülen, trocken tupfen, den Knoblauch fein hacken. Den Knoblauch dann in der noch heißen Pfanne mit 1 EL Butter kurz anbraten, die Zuckerschoten dazu geben und 5 Minuten gar braten.

  4. Die fertigen Kartoffeln abgießen, dann kleinstampfen. Mit dem heißen Butter-Milch-Gemisch nach und nach aufgießen, zwischendurch immer wieder rühren, bis das Püree die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz und Muskat abschmecken.

  5. Das Püree auf einen Teller geben und nach Belieben mit etwas frisch geschnittenem Schnittlauch garnieren. Den Fisch halb darauf positionieren, leicht pfeffern, die Zuckerschoten dazu geben. Etwas flüssige Butter aus der Pfanne darübergießen.

REWE Deine Küche Redaktion
REWE Deine Küche Redaktion

Butter gibt dem Fisch die herrlich-buttrige Note, die wir so lieben. Butter lässt sich aufgrund ihres Wassergehaltes allerdings nicht so gut erhitzen. Dieses Problem lässt sich lösen, indem man die Butter zusammen mit etwas neutralem Öl erhitzt und den Fisch darin brät.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    582kcal26%
  • Eiweiß
    39g70%
  • Fett
    26g34%
  • Kohlenhydrate
    52g17%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin C
    70,7mg71%
  • Eisen
    5,0mg36%
  • Magnesium
    160,0mg43%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
REWE Deine Küche Redaktion

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Personen
  • 800 g Kartoffeln
  • 150 ml Milch
  • 5 EL Butter
  • 600 g Zanderfilet
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • 400 g Zuckerschoten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Muskatnuss
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Pfeffer
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste