• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Wraps mit Hähnchenbrust in Knoblauchcreme

88 Bewertungen
Wraps mit Hähnchenbrust in Knoblauchcreme

Gesamtzeit30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 300 g Hähnchenbrust
    • 30 ml Sonnenblumenöl
    • Salz
    • Pfeffer

    Hähnchenbrust in Streifen schneiden. Anschließend in einer Pfanne Öl erhitzen und die Hähnchenstreifen unter Wenden durchbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

  • Zutaten
    • 55 g Salatcreme
    • 125 g Schmand
    • 3 EL Milch
    • 1 Knoblauchzehe
    • 0.5 unbehandelte Zitrone

    Salatcreme, Schmand und Milch verrühren, Knoblauchzehe kleinschneiden oder pressen und in die Creme geben. Die halbe Zitrone auspressen und den Saft ebenso in die Creme geben.

  • Das erkaltete Hähnchenfleisch in die Knoblauchcreme geben.

  • Zutaten
    • 0.5 Kopf Lollo Rosso
    • 250 g Möhre

    Salat waschen, in der Salatschleuder trocken schleudern und grob zerpflücken. Nun die Möhren schälen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden.

  • Zutaten
    • 4 Tortilla Wraps
    • 80 g Schmand zum Bestreichen

    Wraps laut Packungsanweisung erwärmen und anschließend dünn mit Schmand bestreichen, Salat und Möhren verteilen und zum Schluss die Hähnchenmasse darauf geben.

  • Zutaten
    • Zitronenschale
    • 60 g Sesam

    Von der unbehandelten Zitrone ¼ Schale abreiben und über die Hähnchenstreifen geben. Zum Schluss Sesam über die Masse streuen. Das untere Ende der Wraps einschlagen und dann zusammenrollen oder zu einer Tüte einschlagen

  • Zum Mitnehmen in Butterbrotpapier oder Frischhaltefolie einpacken.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie625 kcal28 %
Eiweiß28.2 g51 %
Fett38.9 g52 %
Kohlenhydrate42.8 g14 %
Ballaststoffe5.1 g17 %
Folat68.8 µg17 %
Calcium281.7 mg28 %
Magnesium105.6 mg28 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Als Alternative zur Hähnchenbrust kann man auch sehr gut Putenfilet- oder Schweinefiletstreifen nehmen. Wenn du Schweinefilet bevorzugst, solltest du in die Knoblauchcreme noch 1 Bund gehackten Schnittlauch und ½ Bund gehackte glatte Petersilie rühren. Die Kräuter harmonieren hervorragend mit dem kräfitgeren Aroma vom Schweinefleisch.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen