REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Wan-Tan-Suppe

Wan-Tan-Suppe

Gesamtzeit55 Minuten

Zubereitung50 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

6 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 125 g Garnelen
    • 4 Shiitakepilze
    • 125 g Schweine Hackfleisch
    • 1 TL Salz
    • 1 EL Sojasauce
    • 1 TL Sesamöl
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • 1 Stück Ingwer (2 cm breit)

    Garnelen waschen, ggf. Darm entfernen und fein würfeln. Pilze putzen und ebenfalls fein würfeln. Garnelenfleisch, Pilze, Hackfleisch, Salz, Sojasauce und Sesamöl mischen. 2 Frühlingszwiebeln putzen und fein hacken. Ingwer schälen und reiben. Frühlingszwiebeln und Ingwer zur Hackfleischmischung geben und unterrühren.
     

  • Zutaten
    • 250 g Wan Tan-Teig
    • Mehl

    Einen gehäuften Teelöffel der Hackfleischmischung in die Mitte der Teigplatte geben. Die Teigränder anfeuchten, zu einem kleinen Dreieck zusammenfalten und andrücken. Teigtaschen auf einen mit Mehl bestäubten Teller legen.

  • Zutaten
    • 1 l Hühnerfond
    • Sojasauce
    • 2 Frühlingszwiebeln

    Teigtaschen in kochendem Wasser 4-5 Minuten kochen. Hühnerfond in einem separaten Topf zum Kochen bringen und mit Sojasauce abschmecken. Teigtaschen mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und in Suppentassen geben. Mit Hühnerfond angießen. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und darüberstreuen.
     

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Kalorien474 kcal24 %
Kohlenhydrate36 g12 %
Fett22.9 g31 %
Eiweiß32.3 g59 %
Vitamin K15.6 μg24 %
Niacin13.7 mg105 %
Vitamin B60.38 mg25 %
Zink3.3 mg39 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Jeweils eine Wan-Tan-Teigplatte verarbeiten. Die restlichen Teigplatten mit einem sauberen, feuchten Tuch abdecken, damit sie nicht austrocknen. Wer keinen fertigen Teig im Supermarkt bekommt, kann auch das REWE-Rezept für Wan Tan Teig ausprobieren.
 

Food Stylistin & Ökotrophologin
Anne Lippert

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen