• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Vorgegarte Schweinshaxe im Ofen

12 Bewertungen
Vorgegarte Schweinshaxe im Ofen

Gesamtzeit3:35 Stunden

Zubereitung35 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

  • Im Angebot
  • Im Angebot
Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Bräter

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 Schweinshaxe (ca. 1,2 kg)
    • 0.5 Knolle(n) Sellerie
    • 2 Möhren
    • 1 Bund Petersilie (ca. 30 g)
    • 2 Zwiebeln
    • 2 Zehe(n) Knoblauch

    Schweinshaxe waschen und mit Küchenpapier abtrocknen. Sellerie, Möhren und Petersilie gut waschen und grob würfeln bzw. die Petersilie grob hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob würfeln.

  • Zutaten
    • 0.5 l Bier (z.B. Münchener Helles)
    • 2 Lorbeerblätter
    • 1 EL Wacholderbeeren
    • 1 EL Pfefferkörner (schwarz)
    • 1 EL Kümmel (ganz)

    0,5 Liter Bier und 250 ml Wasser zum Kochen bringen. Gemüse und Gewürze dazugeben und die Schweinshaxe in das Wasser legen, so dass das Fleisch komplett bedeckt ist. Hitze reduzieren und bei kleiner Temperatur etwa 2 Stunden köcheln lassen. Nach 1 Stunde das Fleisch wenden.

  • Du brauchst
    • Bräter
    Zutaten
    • 2 TL Butter
    • 0.5 l Bier (z.B. Münchener Helles)
    • Salz
    • Pfeffer

    Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Bräter mit Butter bestreichen. Haxe aus dem Wassersud nehmen, in den Bräter legen und mit dem restlichen Bier übergießen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Im Backofen etwa 1 Stunde knusprig backen. Dafür die Haxe immer mal wieder (etwa alle 15 Minuten) wenden und mit dem Biersud übergießen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie760 kcal35 %
Kohlenhydrate27.3 g9 %
Fett37.2 g50 %
Eiweiß65.9 g120 %
Vitamin A759 μg95 %
Vitamin B12.6 mg217 %
Vitamin B61.9 mg127 %
Zink7.7 mg91 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Als Beilage passen, typisch bayrisch, Krautsalat oder Knödel.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion