REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Vegetarische Quinoa-Burger-Patties vom Grill

39 Bewertungen
Vegetarische Quinoa-Burger-Patties vom Grill

Gesamtzeit30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sieb
    Zutaten
    • 75 g REWE Bio Quinoa Tricolore
    • 0.5 Chilischote
    • Salz

    Quinoa abspülen, Chilischote halbieren. Quinoa gemeinsam mit der Chili nach Packungsanleitung in 175 ml Salzwasser garen. Nach dem Kochen die Chili entfernen.

  • Zutaten
    • 30 g Oliven
    • 10 g Rosinen

    Oliven und Rosinen fein hacken. Unter die Quinoa-Masse mengen.

  • Zutaten
    • 1.5 EL gemahlene Mandeln
    • 1.5 EL Paniermehl
    • 1 Ei
    • Salz
    • Pfeffer

    Mandeln und Paniermehl kurz in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Mit dem Ei ebenfalls unter die Quinoa rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Du brauchst
    • Grill
    Zutaten
    • 1 EL Sonnenblumenöl

    Masse zu Patties formen, mit etwas Sonnenblumenöl bestreichen und goldbraun grillen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie225 kcal10 %
Eiweiß7.4 g13 %
Fett10.9 g15 %
Kohlenhydrate25.7 g9 %
Ballaststoffe3.1 g10 %
Calcium37.6 mg4 %
Magnesium68.5 mg18 %
Eisen1.6 mg11 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Natürlich kannst du die Burger-Patties auch in der Pfanne braten. Als weiteren Belag für den Burger eignen sich z. B. Rucolasalat, Parmesanspäne, Tomatenscheiben, eingelegte Paprika und eine Soße aus Mayonnaise und Senf.

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion