REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Veganer Tsatziki

61 Bewertungen
Veganer Tsatziki

Gesamtzeit3:10 Stunden

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Damit der Tsatziki gleichzeitig cremig und fest wird, eine sauberes Küchentuch über eine Schüssel spannen und den Soja-Joghurt darauf verteilen. Im Kühlschrank 2-3 Stunden abtropfen lassen.

  • Gurke waschen und und mit Hilfe einer Reibe grob Raspeln. Gurkenraspeln in ein feines Sieb geben und gut abtropfen lassen.

  • Abgetropften Soja-Joghurt (er einnert jetzt ein wenig an Quark) in eine Schale geben und mit dem Olivenöl glatt rühren. Knoblauch schälen und fein hacken (oder pressen), in den Joghurt geben. Olivenöl und Gurkenraspeln dazu geben, alles glattrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie154 kcal7 %
Eiweiß4.91 g9 %
Fett8.83 g12 %
Kohlenhydrate14.2 g5 %
Vitamin A32.7 μg4 %
Calcium158 mg16 %
Magnesium62.6 mg17 %
Vitamin C3.7 mg4 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wenn du den Tzatziki lieber etwas flüssiger magst, kannst du noch einen Schuss Soja-Milch zugeben. Wenn du keine Zeit zum Abtropfen hast, können auch 500 g Soja-Quark verwendet werden.

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion