• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Vegane Quarkbällchen

8 Bewertungen
Vegane Quarkbällchen

Gesamtzeit1 Stunde

Zubereitung50 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Handmixer
  • Küchenthermometer
  • Eisportionierer
  • Schöpfkelle
  • Küchenpapier

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 480 g Mehl Typ 405
    • 200 g Zucker
    • 2 Paeckchen Vanillezucker
    • 25 g Backpulver
    • 1 Prise(n) Salz
    • 400 g vegane Quark-Alternative
    • 65 ml pflanzliche Milch
    • 65 ml Sprudelwasser

    In einer großen Schüssel Mehl, 200 g Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Salz miteinander vermischen. Die vegane Quark-Alternative, pflanzliche Milch und Sprudelwasser dazugeben und gut verrühren. 10 Minuten ruhen lassen.

  • Du brauchst
    • Küchenthermometer
    • Eisportionierer
    • Schöpfkelle
    • Küchenpapier
    Zutaten
    • 60 g Zucker
    • 2 EL Zimt
    • 1 l Pflanzenöl

    Restlichen Zucker mit Zimt vermischen. In einem mittelgroßen Topf das Öl auf 150 °C erhitzen. Mithilfe eines Eisportionierers oder zwei Löffeln Teig in kleinen Portionen in das heiße Öl gleiten lassen. Jeweils etwa 3 Bällchen auf einmal für etwa 8-10 Minuten frittieren, dann mit einer Schaumkelle entnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • Anschließend sofort die noch warmen Bällchen in der Zimt-Zuckermischung rollen, bis sie komplett bedeckt sind.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie204 kcal9 %
Kohlenhydrate33.9 g11 %
Fett5.44 g7 %
Eiweiß4.95 g9 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Das Fett ist heiß genug, wenn sich an einem Holzstäbchen Blasen bilden. Wenn die Quarkbällchen zu schnell dunkel werden, innen jedoch nicht ganz durch sind, kann man entweder die Bällchen verkleinern, oder die Temperatur des Öls ein wenig herunterdrehen.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion