REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Gluten- und laktosefreie Vanillekipferl

24 Bewertungen
Gluten- und laktosefreie Vanillekipferl

Gesamtzeit1:55 Stunde

Zubereitung40 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 2 Vanilleschoten
    • 2 Eier

    Vanilleschoten längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Eier trennen.

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 80 g Puderzucker
    • 1 Prise(n) Salz

    Eigelbe mit 80 g Puderzucker, der Hälfte des Vanillemarks und Salz aufschlagen.

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 250 g REWE Frei von Mehlmischung
    • 100 g gemahlene Mandeln
    • 150 g Margarine

    Mehlmischung mit Mandeln mischen. Mit Margarine zu den restlichen Zutaten geben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verrühren.

  • Du brauchst
    • Frischhaltefolie

    Aus dem Teig 2 bis 3 Rollen formen und in Frischhaltefolie eingeschlagen für 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (160 Grad Umluft) vorheizen. 

  • Zutaten
    • 50 g Puderzucker

    50 g Puderzucker mit dem restlichen Vanillemark mischen. 

  • Du brauchst
    • Backpapier

    Teigrollen in fingerbreite Scheiben schneiden und diese erst zu Kugeln und dann zu ca. 8 cm langen Rollen formen. Die Rollen zu Hörnchen biegen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dazwischen ca. 2 cm Abstand lassen.

  • Die Kipferl ca. 10 Minuten hellgelb backen. Noch warm vorsichtig im Vanille-Puderzucker wenden.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie (pro Stück)73 kcal4 %
Eiweiß (pro Stück)1 g2 %
Fett (pro Stück)4.2 g13 %
Kohlenhydrate (pro Stück)8 g3 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Statt Puderzucker kannst du die Vanillekipferl auch in einer Mischung aus Zucker und Vanillemark wenden. Und wer kleine Mengen Laktose verträgt, kann die Margarine durch Butter ersetzen. Dann kommen diese laktose- und glutenfreien Kipferl geschmacklich dem Original noch näher.

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Anja Corvin

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion