• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Türkische Pizza - Lahmacun

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
60 Bewertungen
Gesamtzeit1:30 Stunden
Zubereitung35 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 10 Stücke
10 Stücke

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Nudelholz

Zubereitung

    • 0.5 Päckchen frische Hefe
    • 1 EL Zucker
    • Salz
    • 500 g Mehl
    • 350 ml Wasser

    Für den Teig Hefe und Zucker flüssig rühren. 1 Prise Salz, Mehl und Hefe in eine Schüssel geben. Mit 350 ml lauwarmem Wasser zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

    • 3 Zwiebeln
    • 2 Tomaten
    • 2 Peperoni
    • 2 Knoblauchzehen
    • 1 Bund Petersilie
    • 250 g Hackfleisch
    • 100 ml Olivenöl
    • 5 EL Tomatenmark
    • Kreuzkümmel
    • Pfeffer
    • Chiliflocken

    Zwiebeln schälen. 2 Tomaten waschen. Beides grob schneiden. Peperoni waschen, entkernen und fein hacken. Knoblauch schälen, Petersilie waschen und trocken schütteln. Beides ebenfalls fein hacken. Vorbereitete Zutaten mit Hack, Öl und Tomatenmark mischen. Mit Salz, Kreuzkümmel, Pfeffer und Chili würzen.

    • 4 Tomaten
    • 0.5 Salatgurke
    • 2 rote Zwiebeln

    Übrige Tomaten und Gurke waschen. Rote Zwiebeln schälen. Alles in feine Scheiben schneiden.

    • Nudelholz

    Teig in 10 Stücke teilen und rund (ca. 20 cm Ø) ausrollen. Teigkreise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und die Hackmasse darauf streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 10 Minuten nacheinander backen. Anschließend mit Tomaten-, Gurken-, und Zwiebelscheiben belegen.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie357 kcal16 %
Eiweiß11.4 g21 %
Fett15.2 g20 %
Kohlenhydrate45 g15 %
Ballaststoffe3.3 g11 %
Calcium36 mg4 %
Magnesium30.5 mg8 %
Eisen1.4 mg10 %

Tipp

Wie viele andere türkische Gerichte schmecken Lahmacun noch besser, wenn sie mit etwas Vollmilch- oder Sahnejoghurt beträufelt werden.

Ökotrophologin

Jana Maiworm

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.