REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Thermomix Rezept: Rote-Linsen-Suppe - Mercimek Çorbasi

Thermomix Rezept: Rote-Linsen-Suppe - Mercimek Çorbasi

Gesamtzeit10 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Personen

4 Personen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zwiebel und Öl in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und 2 Min./120°C/Stufe 1 dünsten.

  • Kartoffel und Möhre zugeben und 6 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

  • Linsen, Wasser, Brühwürfel, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel zugeben, 20 Min./100°C/Stufe 2 garen, 20 Sek./Stufe 4-8 schrittweise ansteigend pürieren und abschmecken.

  • In einer kleinen Pfanne Butter erhitzen, Chiliflocken, Minze und Biber Salçası kurz darin anbraten. Zitronenviertel auf einem Teller anrichten. Suppe in Suppenteller füllen, mit der Buttersauce garnieren und mit den Zitronenvierteln servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie292 kcal13 %
Eiweiß13 g24 %
Fett13 g17 %
Kohlenhydrate31 g10 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Rote-Linsen-Suppe - Mercimek Çorbası fehlt in keinem türkischen Imbiss oder Restaurant, das etwas auf sich hält. Ein absoluter Klassiker in der türkischen Suppenkultur. In der Regel leitet die Suppe eine gut bürgerliche Mahlzeit ein. Gelegentlich wird sie aber auch zum Frühstück serviert, als kräftiger Energiespender am Morgen. Zitrone wird fast zu jeder türkischen Suppe gereicht. Der frische Spritzer Zitronensaft gibt den Suppen noch das gewisse Etwas. Rote Linsen werden schnell sämig und dicken nach. Wenn die Suppe erst ein paar Stunden später oder am nächsten Tag serviert werden soll, verdünnst du sie mit etwas Wasser und würzt nach Geschmack nach.

Hier findest du weitere Thermomix Rezepte.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen