REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Tartine mit gebrannter Paprika, Hummus und Mozzarella

Tartine mit gebrannter Paprika, Hummus und Mozzarella

Gesamtzeit45 Minuten

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Portionen

4 Portionen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/ Umluft: 180 °C).

  • Zutaten
    • 1 rote Paprika

    Paprika im Ganzen auf den Ofenrost legen und 20-25 Minuten richtig dunkel rösten.

  • Geröstete Paprika ca. 5 Minuten in eine Dose mit Deckel geben und anschließend die Haut abziehen. Paprika vierteln, von Strunk und Kernen befreien und in Streifen schneiden.

  • Zutaten
    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 EL Olivenöl

    Knoblauch schälen und pressen. Paprika mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und 1 EL Öl in eine Schüssel geben und ca. 10 Minuten marinieren.

  • Zutaten
    • 4 Scheibe(n) kräftiges Landbrot
    • 1 EL Olivenöl

    Brot in Scheiben schneiden. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Brotscheiben darin von beiden Seiten goldbraun rösten. Brot auf einem Stück Küchenkrepp abtropfen lassen.

  • Zutaten
    • 100 g Hummus
    • 100 g Zott Zottarella Rolle Classic

    Brotscheiben großzügig mit Hummus bestreichen und anschließend mit der Paprika belegen. Mozzarella zupfen oder in Würfel schneiden und auf die Tartines geben.

  • Zutaten
    • 0.25 Bund Thymian
    • 1 Bio-Zitrone

    Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Zitrone waschen und die Schale abreiben. Tartines mit Thymian und Zitronenabrieb garnieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie360 kcal16 %
Eiweiß10.8 g20 %
Fett19.6 g26 %
Kohlenhydrate38.3 g13 %
Vitamin C36 mg36 %
Vitamin K11 μg17 %
Natrium498 mg91 %
Chlorid478 mg58 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die gebrannte Paprika lässt sich gut schälen, wenn sie noch heiß für einige Minuten in eine Dose mit Deckel gelegt wird. Alternativ hilft auch ein Bad im Eiswasser. Du kannst die gebrannte Paprika auch über Nacht in Öl mit Kräutern und Knoblauch ziehen lassen.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen