• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Süße Crespelle mit Erdbeer-Ricottafüllung

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
33 Bewertungen
Gesamtzeit1:10 Stunden
Zubereitung40 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Personen
4 Personen
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Handmixer
  • oder
  • Schneebesen
  • Auflaufform

Zubereitung

    • Handmixer
    • oder
    • Schneebesen
    • 200 ml Vollmilch
    • 2 Bio Eier Größe M
    • 150 g Weizenmehl
    • 1 Prise(n) Salz
    • 10 g Zucker
    • 30 g Butter

    200 ml Milch, 2 Eier, Mehl, Salz und 10 g Zucker mit einem Handmixer oder Rührbesen verrühren, den Teig zehn Minuten quellen lassen. 30 g Butter portionsweise in einer kleinen beschichteten Pfanne zerlassen und bei mittlerer Hitze vier Pfannkuchen backen.

    • Auflaufform
    • 5 g Butter
    • 200 g Erdbeeren

    Eine Auflaufform mit Butter fetten, den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze oder 180 Grad Umluft vorheizen. Die Erdbeeren waschen, putzen und in Würfel schneiden.

    • 2 Bio Eier Größe M
    • 40 g Zucker
    • 200 g Ricotta
    • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker

    Zwei Eier trennen. Das Eiweiß mit 40 g Zucker vermischen und steif schlagen. Ricotta mit Eigelb und Vanillezucker verrühren, das Eiweiß unterheben.

  1. Die abgekühlten Pfannkuchen mit Erdbeeren und Ricottamasse, bis auf 3 EL, bestreichen und nebeneinander in die Auflaufform legen.

    • 30 ml Vollmilch

    Restliche Ricottamasse mit 30 ml Milch verrührenen und über die Crespelle gießen. Die Crespelle dann im Backofen auf mittlerer Schiene 15-20 Minuten backen.

    • Puderzucker

    Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie465 kcal21 %
Eiweiß17.6 g32 %
Fett20.6 g27 %
Kohlenhydrate52.8 g18 %
Calcium220 mg22 %
Magnesium33.1 mg9 %
Eisen1.8 mg13 %
Folat81.8 µg20 %

Tipp

Statt Erdbeeren kannst du natürlich auch alle anderen Beerenfrüchte verwenden. Am besten die, die gerade Saison haben. Tiefgekühlte Beeren gehen aber auch.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.