rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/selbstgemachte-pommes-frites-backofen/
Selbstgemachte Pommes frites aus dem Backofen

Selbstgemachte Pommes frites aus dem Backofen

Gesamt: 65 min
Zubereitung: 10 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(10)
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Selbstgemachte Pommes frites aus dem Backofen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Sie benötigen
    Sparschäler

    Kartoffeln schälen, waschen und in gleichförmige Pommes-Stifte schneiden.

  2. Sie benötigen
    Geschirrhandtuch

    Pommes-Stifte für ca. 30 Minuten in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen, dann auf einem Geschirrhandtuch ausbreiten, abtropfen lassen und gut trocken tupfen.

  3. Sie benötigen
    Backpapier •Gefrierbeutel

    Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen. Öl in einen großen Gefrierbeutel geben, Pommes-Stifte dazugeben, Beutel verschließen und alles gut miteinander vermengen.

  4. Sie benötigen
    Backpapier •Holzkochlöffel

    Pommes auf dem Backblech verteilen (sie dürfen nicht übereinander liegen) und 20-25 Minuten backen. In den letzten 7 Minuten einen Holzlöffel in die Backofentür klemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann und die Pommes knusprig werden. Mit Salz würzen und heiß servieren.

Julia Windhövel
Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Die Pommes-Stifte werden anfangs in Wasser eingelegt, damit die Stärke aus den Kartoffeln etwas ausgespült wird. Dadurch werden die Pommes knuspriger.

Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Als Food-Redakteurin überlege ich mir täglich neue kreative Rezepte und Inhalte rund ums Thema Ernährung. Außerdem erstelle ich Infoseiten für die Produktpartner in unserem Küchenfreunde-Bereich.

Wenn ich einen Foodtruck hätte...
wäre dieser randvoll gepackt mit den tollsten Frühstücksleckereien aus Italien: Mit Pudding oder Pistaziencreme gefüllte Hörnchen, süße Krapfen … und dazu natürlich der perfekte Espresso oder Cappuccino!

Meine lustigste Küchenpanne:
Dessert-hungrige Gäste im Nacken - und ich verwechsle bei der Zabaione Zucker und Salz ...

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    316kcal
  • Eiweiß
    6g
  • Fett
    10g
  • Kohlenhydrate
    47g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin C
    56,3mg
  • Natrium
    592,0mg
  • Vitamin E
    6,4mg
  • Magnesium
    67,8mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 600 g gleichgroße Kartoffeln (mehligkochend)
  • 2 EL Pflanzenöl (z. B. Erdnussöl)
  • Salz
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Sparschäler
  • Geschirrhandtuch
  • Backpapier
  • Gefrierbeutel
  • Holzkochlöffel