rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/schwarzwurzel-tarte/
Schwarzwurzel-Tarte

Schwarzwurzel-Tarte

Gesamt: 60 min
Zubereitung: 30 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

  1. Zutaten
    100 ml Weißwein-Essig  • 3 EL Mehl  • 1,20 kg Schwarzwurzeln  • Salz

    Essig und Mehl in einer großen Schüssel mit ca. 3 Litern Wasser verrühren. Schwarzwurzeln waschen, schälen, nochmals waschen, Enden abschneiden und in Scheiben schneiden. Die Schwarzwurzeln ins Essigwasser legen. Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, Schwarzwurzeln aus dem Essigwasser nehmen und im kochenden Salzwasser ca. 11 Minuten garen.

  2. Zutaten
    200 g Räuchertofu  • 1 EL Öl  • 0,25 Bund Petersilie

    Tofu in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne in heißem Öl knusprig braten. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.

  3. Zutaten
    250 g Speisequark  • 100 ml Milch  • 2 Eier  • Salz  • Pfeffer  • Muskatnuss

    Quark, Milch und Eier verrühren. Petersilie und Tofu unterheben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Schwarzwurzeln abgießen und sehr gut abtropfen lassen.

  4. Du brauchst
    Tarteform
    Zutaten
    1 Packung(en) Strudelteig (250g)  • 2 EL Butter  • 1 EL Paniermehl

    Strudelteig aus dem Kühlschrank nehmen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen und eine Tarteform mit etwas Butter fetten. Ca. 5 Teigblätter entrollen und mit Butter bestreichen. Teigblätter versetzt in die Form legen, sodass die Ränder leicht überstehen. Teig mit Paniermehl bestreuen.

  5. Schwarzwurzeln in die Form legen und die Quarkmischung darübergießen. Tarte im vorgeheizten Backofen bei 175 °C ca. 30 Minuten backen.

  6. Zutaten
    50 g Walnusskerne

    Nüsse grob hacken und die fertige Tarte damit bestreuen.

Jana Maiworm
Jana Maiworm
Ökotrophologin

Behalte die Tarte während des Backens immer mal wieder im Blick. Evtl. werden die Teigränder zu dunkel, sodass du die Tarte mit Alufolie bedecken musst.

Jana Maiworm
Ökotrophologin

Ich lasse mich auf Blogs, in Zeitschriften und gerne auch außerhalb vom Büro, z. B. auf Street Food Märkten, von den neuesten Food-Trends inspirieren und entwickle daraus für REWE coole, spannende Rezepte und Ernährungsthemen. Wie die Idee später als fertig gekochtes Gericht auf dem Foto aussieht, ist immer wieder toll zu sehen!

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Avocado, Bananen und Hummus. Bananen außerdem auch immer in der eingefrorenen Variante, denn nichts geht über selbstgemachtes Bananeneis!

Mein Lieblingsgericht von Mama, das ich immernoch nachkoche:
Nudeln mit Tomatensoße und dem für mich gewissen Etwas: eine ordentliche Portion Apfelmus. Klingt komisch, schmeckt aber wirklich lecker - auch heute noch.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    740kcal34%
  • Eiweiß
    36g65%
  • Fett
    34g45%
  • Kohlenhydrate
    110g37%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    443,0μg55%
  • Vitamin C
    52,8mg53%
  • Kalium
    1.560,0mg78%
  • Phosphor
    681,0mg97%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Jana Maiworm

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 100 ml Weißwein-Essig
  • 3 EL Mehl
  • 1,20 kg Schwarzwurzeln
  • Salz
  • 200 g Räuchertofu
  • 1 EL Öl
  • 0,25 Bund Petersilie
  • 250 g Speisequark
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 1 Packung(en) Strudelteig (250g)
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Paniermehl
  • 50 g Walnusskerne
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Tarteform