https://www.rewe.de/rezepte/dinkel-moehren-osterzopf/
Dinkel-Möhren-Osterzopf

Dinkel-Möhren-Osterzopf

Gesamt: 1 h 40 min
Zubereitung: 25 min
Mittel
GespeichertSpeichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Zutaten
    2 mittelgroße Möhren

    Möhren schälen, in Scheiben schneiden und in kochendem Wasser ca. 15 Minuten weich kochen. Abgießen und fein pürieren.

  2. Zutaten
    160 ml REWE Bio Vollmilch  • 40 g Butter  • 2 EL Rapsöl  • 1 Packung(en) REWE Bio Backhefe

    Milch lauwarm erwärmen, Butter darin schmelzen. Öl und Hefe zugeben, ca. 5 Minuten ruhen lassen.

  3. Zutaten
    50 g Zucker  • 1 Prise(n) Salz  • 1 Eigelb  • 450 g REWE Bio Dinkelmehl  • 1 TL REWE Bio Reinweinstein-Backpulver

    Zucker, Salz, Eigelb, 250 g Mehl und Möhrenpüree mit der Hefemilch glattrühren. Übriges Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls zugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

  4. Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Teig nochmals gut durchkneten und in 3 gleichgroße Stücke teilen. Teigstücke zu 3 gleichlangen Strängen rollen und zu einem Hefezopf flechten. Nochmals ca. 10 Minuten gehen lassen. Zopf auf einem mit Backpapier belegten Backblech ca. 25 Minuten backen.

Jana Maiworm
Jana Maiworm
Ökotrophologin

Frisch schmeckt der Hefezopf am besten. Durch das Möhrenpüree bleibt er aber auch am nächsten Tag noch schön saftig.

Jana Maiworm
Ökotrophologin

Ich lasse mich auf Blogs, in Zeitschriften und gerne auch außerhalb vom Büro, z. B. auf Street Food Märkten, von den neuesten Food-Trends inspirieren und entwickle daraus für REWE coole, spannende Rezepte und Ernährungsthemen. Wie die Idee später als fertig gekochtes Gericht auf dem Foto aussieht, ist immer wieder toll zu sehen!

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Avocado, Bananen und Hummus. Bananen außerdem auch immer in der eingefrorenen Variante, denn nichts geht über selbstgemachtes Bananeneis!

Mein Lieblingsgericht von Mama, das ich immernoch nachkoche:
Nudeln mit Tomatensoße und dem für mich gewissen Etwas: eine ordentliche Portion Apfelmus. Klingt komisch, schmeckt aber wirklich lecker - auch heute noch.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Kalorien
    167kcal8%
  • Kohlenhydrate
    27g9%
  • Fett
    5g6%
  • Eiweiß
    5g8%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Ballaststoffe
    1,5g5%
  • Vitamin A
    203,0μg25%
  • Niacin
    1,5mg12%
  • Folat
    38,4µg10%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Jana Maiworm

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
15 Stück/Stücke
  • 2 mittelgroße Möhren
  • 160 ml REWE Bio Vollmilch
  • 40 g Butter
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Packung(en) REWE Bio Backhefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Eigelb
  • 450 g REWE Bio Dinkelmehl
  • 1 TL REWE Bio Reinweinstein-Backpulver
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste