• rewe.de
  • Jobs bei REWE
https://www.rewe.de/subNavi/0/

Rosenkohltarte

Eine Bewertung
Rosenkohltarte

Gesamtzeit1:5 Stunde

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Frischhaltefolie
    Zutaten
    • 120 g Butter
    • 250 g Mehl
    • Salz
    • 2 Eigelbe

    Für den Mürbeteig Butter in Stückchen, Mehl, Salz, Eigelbe und ca. 4 EL kaltes Wasser zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

  • Zutaten
    • 300 g Rosenkohl
    • 2 Schalotten
    • 1 EL Öl
    • Salz
    • Pfeffer

    Rosenkohl putzen, waschen und halbieren. Schalotten schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten und Rosenkohl darin rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Du brauchst
    • Tarteform
    Zutaten
    • 150 g Ziegenkäse
    • 2 Eier
    • 50 ml Milch
    • Salz
    • Muskat

    Ziegenkäse, 2 Eier und Milch zu einem glatten Guss verrühren. Mit Salz und Muskat würzen. Teig in einer eckigen Tarteform auslegen. Rosenkohl in der Form verteilen, den Guss darüber gießen.

  • Tarte im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 35 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie632 kcal29 %
Eiweiß17.6 g32 %
Fett39.1 g52 %
Kohlenhydrate55.1 g18 %
Ballaststoffe4.6 g15 %
Vitamin D1.7 µg9 %
Vitamin B121.1 μg44 %
Folat110 µg28 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Würziger wird es, wenn du einige ausgelassene Speckwürfel unter den Eierguss hebst.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen