rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/rosenkohl-kuerbis-spiesse-orangen-gremolata/
Rosenkohl-Kürbis-Spiesse mit Orangen-Gremolata

Rosenkohl-Kürbis-Spiesse mit Orangen-Gremolata

Gesamt: 35 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Dies ist ein Rezept aus der Winterausgabe 2017 unseres Kundenmagazins FRISCH & GUT.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Rosenkohl-Kürbis-Spiesse mit Orangen-Gremolata

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Hokkaido in Würfel schneiden. Mit dem Rosenkohl etwa 5 Minuten in Salzwasser kochen lassen. Abgießen und auskühlen lassen. Schinkenspeck in 0,5 cm dicke Scheiben und dann in etwa 2 x 2 cm große Stücke schneiden.

  2. Rosmarinzweige von unteren Nadeln befreien. Rosenkohl,
    Hokkaido und Schinkenspeck abwechselnd aufspießen. Spieße
    in der Grillpfanne mit 1 EL Olivenöl etwa 8 Minuten bei mittlerer
    Hitze braten. Sie sollten von allen Seiten gebräunt sein.

  3. Petersilie und Knoblauch hacken. Mit Orangenabrieb und dem restlichen Olivenöl verrühren. Es entsteht eine Gremolata (italienische Kräutermischung). Spieße in der Pfanne mit der Gremolata beträufeln, wenden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    460kcal
  • Eiweiß
    15g
  • Fett
    33g
  • Kohlenhydrate
    22g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    533,0μg
  • Vitamin C
    176,0mg
  • Calcium
    144,0mg
  • Magnesium
    63,9mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 500 g Hokkaido
  • 300 g Rosenkohl
  • 250 g Schinkenspeck (z.B. von Wilhelm Brandenburg)
  • 8 Zweig(e) Rosmarin (oder Holzspieße)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Orange
  • Meersalz
  • Pfeffer
Gespeichert auf der Einkaufsliste