• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Rösti-Auflauf mit versunkenen Spiegeleiern

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
1407 Bewertungen
Gesamtzeit1:15 Stunden
Zubereitung20 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Sparschäler
  • Küchenreibe
  • Kasserolle

Zubereitung

    • Sparschäler
    • Küchenreibe
    • 800 g Kartoffeln (festkochend)

    Die Kartoffeln schälen und auf einer groben Reibe raspeln. Kartoffelraspel portionsweise in die Hand nehmen und ausdrücken, sodass die Flüssigkeit abtropfen kann. Auf Küchenpapier ausbreiten.

    • Kasserolle

    Eine Kasserolle bereitstellen, den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

    • 1 rote Zwiebel
    • 100 g Schinkenwürfel
    • 1 TL Butter

    Die Zwiebel schälen und fein würfeln, mit den Schinkenwürfeln vermischen. Butter in einer Pfanne schmelzen, Zwiebel-Schinken-Mix darin kurz anbraten.

    • 180 g Reibekäse
    • 1 EL Senf
    • 230 g Joghurt
    • Salz
    • Pfeffer
    • Paprikapulver

    Aus Käse, Senf und Joghurt eine Soße anrühren und mit den Zwiebeln, den Kartoffeln und dem Schinken vermengen. Alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und in die Kasserolle geben.

    • 4 Eier

    Kasserolle auf mittlerer Schiene auf einem Rost in den Ofen schieben und in ca. 45 Minuten backen. Auflauf aus dem Ofen nehmen und mit Hilfe eines Esslöffels vier Mulden hineindrücken. In jede Mulde ein Ei schlagen, Auflauf zurück in den Ofen schieben und bis zum gewünschten Gargrad der Eier zu Ende backen.

    • 1 Bund Schnittlauch

    Mit Schnittlauch bestreuen und in der Kasserolle servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie513 kcal23 %
Eiweiß30.5 g55 %
Fett25.7 g34 %
Kohlenhydrate39.6 g13 %
Vitamin B122.8 μg112 %
Calcium456 mg46 %
Eisen3.7 mg26 %
Magnesium90.5 mg24 %

Tipp

Sollte der Auflauf während der Backzeit zu braun werden, einfach kurz mit Alufolie abdecken!

Food-Redakteurin

Julia Windhövel

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.