rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/roesti-auflauf-versunkene-spiegeleier/
Rösti-Auflauf mit versunkenen Spiegeleiern

Rösti-Auflauf mit versunkenen Spiegeleiern

Gesamt: 75 min
Zubereitung: 20 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(371)
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Rösti-Auflauf mit versunkenen Spiegeleiern

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Sie benötigen
    Sparschäler •Küchenreibe

    Die Kartoffeln schälen und auf einer groben Reibe raspeln. Kartoffelraspel portionsweise in die Hand nehmen und ausdrücken, sodass die Flüssigkeit abtropfen kann. Auf Küchenpapier ausbreiten.

  2. Sie benötigen
    Kasserolle

    Eine Kasserolle bereitstellen, den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Die Zwiebel schälen und fein würfeln, mit den Schinkenwürfeln vermischen. Butter in einer Pfanne schmelzen, Zwiebel-Schinken-Mix darin kurz anbraten.

  4. Sie benötigen
    Kasserolle

    Die Kartoffelraspel in die Kasserolle geben und mit dem Zwiebel-Schinken-Mix vermengen.

  5. Aus Käse, Senf und Joghurt eine Soße anrühren und mit den Zwiebeln, den Kartoffeln und dem Schinken vermengen. Alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und über die Karfoffelmasse geben.

  6. Kasserolle auf mittlerer Schiene auf einem Rost in den Ofen schieben und in ca. 45 Minuten backen. Auflauf aus dem Ofen nehmen und mit Hilfe eines Esslöffels vier Mulden hineindrücken. In jede Mulde ein Ei schlagen, Auflauf zurück in den Ofen schieben und bis zum gewünschten Gargrad der Eier zu Ende backen.

  7. Mit Schnittlauch bestreuen und in der Kasserolle servieren.

Julia Windhövel
Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Sollte der Auflauf während der Backzeit zu braun werden, einfach kurz mit Alufolie abdecken!

Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Als Food-Redakteurin überlege ich mir täglich neue kreative Rezepte und Inhalte rund ums Thema Ernährung. Außerdem erstelle ich Infoseiten für die Produktpartner in unserem Küchenfreunde-Bereich.

Wenn ich einen Foodtruck hätte...
wäre dieser randvoll gepackt mit den tollsten Frühstücksleckereien aus Italien: Mit Pudding oder Pistaziencreme gefüllte Hörnchen, süße Krapfen … und dazu natürlich der perfekte Espresso oder Cappuccino!

Meine lustigste Küchenpanne:
Dessert-hungrige Gäste im Nacken - und ich verwechsle bei der Zabaione Zucker und Salz ...

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    484kcal
  • Eiweiß
    32g
  • Fett
    22g
  • Kohlenhydrate
    39g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    287,0μg
  • Calcium
    550,0mg
  • Phosphor
    570,0mg
  • Magnesium
    85,2mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 800 g Kartoffeln (festkochend)
  • 1 rote Zwiebel
  • 100 g Schinkenwürfel
  • 1 TL Butter
  • 180 g Reibekäse
  • 2 EL Senf
  • 230 g Joghurt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 4 Eier
  • 1 Bund Schnittlauch
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Sparschäler
  • Küchenreibe

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehenZustimmen