• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Pasta Frolla

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
0 Bewertungen
Gesamtzeit3:10 Stunden
Zubereitung45 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 12 Stücke
12 Stücke

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Handmixer
  • Frischhaltefolie
  • Tarteform
  • Teigrolle
  • Backpapier
  • Backpinsel

Zubereitung

    • Handmixer
    • 325 g Weizenmehl Type 405
    • 60 g Zucker
    • 0.25 TL Backpulver
    • 1 Prise(n) Salz
    • 1 Bio Zitrone (Abrieb)
    • 175 g Butter (kalt)
    • 1 Ei (Größe M)
    • 1 Eigelb (Größe M)

    Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Zitronenabrieb in einer Rührschüssel miteinander vermischen. Die kalte Butter in Stücke schneiden und mit dem Ei sowie 1 Eigelb zu der Mehlmischung geben. 60 ml kaltes Wasser hinzufügen und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine rasch zu einem glatten Teig verkneten.

    • Frischhaltefolie

    Den Teig in zwei Portionen teilen, jeweils in Frischhaltefolie oder Bienenwachstücher wickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

    • Tarteform
    • Teigrolle
    • Backpapier
    • Butter für die Form
    • getrocknete Hülsenfrüchte
    • Mehl für die Arbeitsfläche

    Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Eine Tarteform mit Butter fetten. Eine Teighälfte aus dem Kühlschrank nehmen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Tarteform ausrollen und die Form damit auskleiden. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Backpapier sowie getrockneten Hülsenfrüchten belegen. Im Ofen für 10 Minuten blindbacken

    • Teigrolle
    • Mehl für die Arbeitsfläche

    Währenddessen den restlichen Mürbeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in Streifen schneiden. Den Teigboden aus dem Ofen holen und die Temperatur auf 175 °C reduzieren. 

    • Backpinsel
    • 300 g Aprikosenkonfitüre
    • 1 Eigelb (Größe M)
    • 1 EL Milch
    • 100 g Mandeln (gehobelt)

    Die Konfitüre auf dem vorgebackenen Boden verstreichen und die rohen Teigstreifen gitterartig darauf verteilen. Das übrige Eigelb mit der Milch verquirlen und das Teiggitter damit bestreichen. Zuletzt die Mandelblättchen darüberstreuen.

  1. Die Pasta Frolla ca. 25 Minuten backen, dabei nach der Hälfte der Zeit ein Backblech über dem Kuchen in den Ofen schieben, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird. 

  2. Den Mürbeteigkuchen aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie357 kcal16 %
Kohlenhydrate42.4 g14 %
Fett18.5 g25 %
Eiweiß6.12 g11 %

Tipp

„Pasta Frolla“ ist eigentlich nur der italienische Begriff für Mürbeteig, der Name bezeichnet aber auch Gebäck, der mit diesem Teig gemacht ist. Während hierzulande Mürbeteig auch häufig ohne Ei hergestellt wird, gehören Eier auf jeden Fall in die Zutatenliste für den italienischen Mürbeteig. 

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.