• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Möhren-Orangen-Suppe

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
7 Bewertungen
Gesamtzeit50 Minuten
Zubereitung20 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Zestenreibe
  • Pürierstab

Zubereitung

    • Zestenreibe
    • 800 g Möhren
    • 2 Schalotten
    • 30 g Ingwer
    • 5 Bio Saftorangen

    Die Möhren waschen, schälen, putzen und in Scheiben schneiden. Schalotten und Ingwer schälen und beides fein würfeln. 2 der Orangen heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Alle Orangen auspressen.

    • 2 EL Öl
    • 800 ml Gemüsebrühe
    • 1 Prise(n) Chilipulver
    • Salz
    • Pfeffer

    Das Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten und Ingwer darin einige Minuten bei mittlerer Temperatur anschwitzen. Die Möhrenscheiben dazugeben und kurz mitbraten. Mit der Hälfte des ausgepressten Orangensafts ablöschen, dann die Brühe dazugießen. Aufkochen, den Orangenabrieb einrühren, mit Chilipulver, Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 20–30 Minuten köcheln lassen, bis die Möhren weich sind.

    • 15 g frisches Koriandergrün oder frische Minze

    Währenddessen die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und hacken.

    • Pürierstab
    • Salz
    • Pfeffer
    • Chilipulver

    Den restlichen Orangensaft zur Suppe gießen und diese mit einem Pürierstab fein pürieren. Nochmals mit Salz, Pfeffer und evtl. Chilipulver abschmecken.

    • 150 g Crème fraîche

    Die Möhren-Orangen-Suppe auf Teller verteilen, mit jeweils einem Klecks Crème fraîche verfeinern und mit Kräutern bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie306 kcal14 %
Kohlenhydrate37.3 g12 %
Fett16.6 g22 %
Eiweiß4.7 g9 %
Ballaststoffe8 g27 %
Vitamin A1770 μg221 %
Vitamin K36 μg55 %
Vitamin C60 mg60 %

Tipp

Wenn es einmal besonders schnell gehen soll, kannst du anstelle des frisch gepressten Saftes auch etwa 500 ml gekauften Orangensaft verwenden. Den Orangenabrieb lässt du dann einfach weg oder ersetzt ihn durch 1 Msp. Orangenschalenpulver aus der Tüte.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.