REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Limetten-Risotto mit Garnelen-Spieß

Limetten-Risotto mit Garnelen-Spieß

Gesamtzeit50 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Zestenreibe
    Zutaten
    • 1 Limette (unbehandelt)
    • 1 rote Chilischote
    • 2 Schalotten

    Limette waschen, trocknen, Schale abreiben und den Saft auspressen. Chili waschen, Kerne entfernen und fein hacken. Schalotten schälen und fein hacken.

  • Zutaten
    • 2 EL Butter
    • 300 g Risotto-Reis
    • 200 ml trockener Weißwein
    • 800 ml heiße Gemüsebrühe
    • Salz
    • Pfeffer
    • 50 g geriebener Parmesan
    • 2 Zweig(e) Kerbel

    Butter erwärmen und Chili und Schalotten anschwitzen. Reis zufügen, glasig anschwitzen und mit dem Weißwein ablöschen. Unter Rühren köcheln, bis der Wein aufgesogen ist. Nach und nach einen Teil der heißen Brühe zufügen und unter Rühren köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Mit Limettenschale, -saft, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den geriebenen Parmesan unterheben. Mit etwas Kerbel bestreut anrichten.

  • Du brauchst
    • Holzspieße
    Zutaten
    • 12 Garnelen (küchenfertig)
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 EL Öl
    • Salz
    • Pfeffer

    Garnelen waschen, trocken tupfen und jeweils 3 auf einen Holzspieß stecken. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl erhitzen, Knoblauch darin anschwitzen. Spieße zufügen und von allen Seiten braten. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Limetten-Risotto anrichten.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie329 kcal15 %
Eiweiß16 g29 %
Fett18.2 g24 %
Kohlenhydrate14 g5 %
Vitamin A364 μg46 %
Vitamin C24.1 mg24 %
Calcium236 mg24 %
Magnesium62.7 mg17 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Essen Kinder mit, kann der Wein auch weglassen und durch Brühe ersetzt werden. Damit das Risotto die richtige Konsistenz hat, ist es wichtig, dass du immer nur ein wenig Flüssigkeit zugegießt und ständig rührst.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen