• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Kürbiskern-Brötchen

5 Bewertungen
Kürbiskern-Brötchen

Gesamtzeit2:20 Stunden

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Handmixer
  • Backpapier

Zubereitung

  • Zutaten
    • 200 g Weizenvollkornmehl
    • 200 g Weizenmehl Type 405

    Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. 
     

  • Zutaten
    • 1 Wuerfel Hefe
    • 1 EL Zucker

    Hefe zerbröseln, zusammen mit dem Zucker in ca. 100 ml lauwarmem Wasser auflösen. Zum Mehl geben, grob verrühren und abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
     

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 2 EL Öl
    • 1 TL Salz
    • 70 g Kürbiskerne

    Öl, Salz und ca. 100 ml Wasser zufügen und alles zu einem glatten Teig kneten. Bei Bedarf mehr Wasser zufügen. Zum Schluss etwa zwei Drittel der Kürbiskerne unterkneten. Teig zu einer Kugel formen, abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen bis er sein Volumen verdoppelt hat.
     

  • Du brauchst
    • Backpapier
    Zutaten
    • 30 g Kürbiskerne

    Teig noch einmal gut durchkneten, 10 runde Brötchen daraus formen und ein 1 cm tiefes Kreuz einritzen. Mit Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und mit Wasser bestreichen. Die restlichen Kürbiskerne hacken und darauf verteilen.
     

  • Im auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie231 kcal11 %
Eiweiß9.3 g17 %
Fett7.4 g10 %
Kohlenhydrate33.8 g11 %
Calcium13 mg1 %
Folat185 µg46 %
Magnesium66.4 mg18 %
Ballaststoffe4.3 g14 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer mag, kann den Teig abends vorbereiten und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Das spart jede Menge Zeit und du musst die Brötchen morgens nur noch in den Ofen schieben.
 

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion