• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Kohlrabi-Gratin

77 Bewertungen
Kohlrabi-Gratin

Gesamtzeit1 Stunde

Zubereitung35 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

4 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Hobel
  • Knoblauchpresse
  • Auflaufform

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Hobel
    Zutaten
    • 4 Knolle(n) Kohlrabi
    • 200 g Schwarzwälder-Schinken
    • 1 rote Zwiebel
    • 1 TL Butter
    • 2 Lauchzwiebeln

    Den Kohlrabi schälen und mit einem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln. Den Schinken in Streifen schneiden. Zwiebel abziehen und würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Schinken darin knusprig braten. Lauchzwiebeln waschen, Wurzeln sowie das obere Ende entfernen und in feine Ringe schneiden.

  • Du brauchst
    • Knoblauchpresse
    Zutaten
    • 1 Knoblauchzehe
    • 0.5 Bund Estragon
    • 200 g Crème Fraîche
    • 100 g Milch
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskatnuss

    Backofen auf 220 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Für die Soße Knoblauch abziehen, Estragon waschen und fein hacken. In einem Rührgefäß Crème Fraîche mit Milch verrühren, Estragon unterrühren, Knoblauch reinpressen sowie Schinken, Zwiebeln und Frühlingszwiebeln unterheben. Mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss abschmecken.

  • Du brauchst
    • Auflaufform
    Zutaten
    • Fett für die Form
    • 100 g Gratinkäse

    Eine große, flache Auflaufform fetten und die Kohlrabischeiben und Soße einschichten. Mit Gratinkäse bestreuen. Das Gratin im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie392 kcal18 %
Eiweiß22.7 g41 %
Fett25.3 g34 %
Kohlenhydrate20.3 g7 %
Folat187.5 µg47 %
Vitamin C160.7 mg161 %
Calcium425 mg43 %
Magnesium139.1 mg37 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer es etwas würziger mag, kann das Gratin auch mit einem kräftigen Bergkäse überbacken.

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Svenja Kilzer

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion