rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/kohlrabi-gratin/
Kohlrabi-Gratin

Kohlrabi-Gratin

Gesamt: 50 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Den Kohlrabi schälen und mit einem Gemüsehobel in dünne Scheiben schneiden. Den Schinken in Streifen schneiden. Zwiebel abziehen und würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Schinken darin knusprig braten. Lauchzwiebeln waschen, Wurzeln sowie das obere Ende entfernen und in feine Ringe schneiden.

  2. Für die Soße Knoblauch abziehen, Estragon waschen und fein hacken, Knoblauch abziehen. In einem Rührgefäß Crème Fraîche mit Milch verrühren, Estragon unterrühren, Knoblauch reinpressen sowie Schinken, Zwiebeln und Frühlingszwiebeln unterheben. Mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss abschmecken.

  3. Eine große, flache Auflaufform fetten und die Kohlrabischeiben und Soße einschichten. Mit Gratinkäse bestreuen. Das Gratin im vorgeheizten Backofen (220 °C) ca. 25 Minuten backen.

 Svenja Kilzer, Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Svenja Kilzer, Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Wer es etwas würziger mag, kann das Gratin auch mit einem kräftigen Bergkäse überbacken.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    486kcal
  • Eiweiß
    25g
  • Fett
    37g
  • Kohlenhydrate
    15g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    357,0μg
  • Vitamin C
    99,8mg
  • Calcium
    368,0mg
  • Magnesium
    92,7mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 4 Köpfe Kohlrabi
  • 200 g Schwarzwälder-Schinken
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 TL Butter
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,50 Bund Estragon
  • 200 g Crème Fraîche
  • 100 g Vollmilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatuss
  • 100 g Gratinkäse
Gespeichert auf der Einkaufsliste