• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Kartoffel-Röstis aus Raclette-Pfännchen

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    Gesamtzeit45 Minuten
    SchwierigkeitEinfach
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 12 Portionen
    12 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Küchenreibe

    Zubereitung

      • Küchenreibe
      • 500 g festkochende Kartoffeln
      • 1 Ei (Zimmertemperatur)
      • 4 EL zarte Haferflocken
      • Muskatnuss
      • Salz

      Die Kartoffeln schälen, grob reiben und leicht das Wasser aus der Kartoffelmasse drücken. Das Ei mit einer Gabel verschlagen und mit den Haferflocken unter die Kartoffeln mischen. Mit Muskatnuss und Salz würzen.

      • 100 g Kirschtomaten

      Kirschtomaten waschen, halbieren und in eine kleine Schale geben. Übrige Zutaten in kleinen Schalen auf dem Tisch anrichten.

      • Öl zum Bestreichen des Raclettes

      Racletteplatte mit Öl bestreichen und kleine Röstis darauf goldbraun braten.

      • 80 g Chorizo in Scheiben
      • 150 g Raclettekäse
      • 200 g Gurken-Quark

      Fertige Röstis in ein Pfännchen geben, Chorizo und Kirschtomaten daraufgeben. Dann mit Raclettekäse belegen und überbacken. Fertige Kartoffel-Röstis in Gurken-Quark dippen.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie141 kcal6 %
    Eiweiß6.9 g13 %
    Fett7.9 g11 %
    Kohlenhydrate10.7 g4 %
    Ballaststoffe1.1 g4 %
    Calcium79.8 mg8 %
    Magnesium22.8 mg6 %
    Eisen0.9 mg6 %

    Tipp

    Der Gurken-Quark ist perfekte als Dip für die herzhaften Kartoffel-Röstis geeignet. Wem die Zubereitung vom Röstiteig zu aufwändig ist, der kann auch fertigen Reibekuchenteig aus dem Kühlregal nehmen.

    Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

    Anja Corvin

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

    Gebackener Lachs mit Pfeffermarinade
    • Laktosefrei
    • Glutenfrei
    • Low Carb
    3h
    Einfach
    Lemon Tiramisu
    • Vegetarisch
    12h 20min
    Einfach
    Paprika-Garnelen-Pasta
    • Laktosefrei
    20min
    Einfach
    Lachs mit Gemüsepfanne
    • Low Carb
    35min
    Einfach