rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/kalte-kohlrabisuppe-mit-hackbaellchen-spiessen/
Kalte Kohlrabisuppe mit Hackbällchen-Spießen

Kalte Kohlrabisuppe mit Hackbällchen-Spießen

Gesamt: 45 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Kalte Kohlrabisuppe mit Hackbällchen-Spießen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Die Kohlrabi schälen und auf einer Gemüsereibe fein raspeln. Die Limette auspresse und 1 EL Saft sowie etwas Salz und Zucker unter den Kohlrabi mischen, ca. 20 Minuten ziehen lassen.

  2. Kohlrabiraspel zusammen mit der Buttermilch zu einer feinen Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer sowie Limettensaft und evtl.  Zucker abschmecken. Suppe kalt stellen.

  3. Für die Hackbällchen die Paprika putzen, waschen und sehr fein würfeln. Zwiebel schälen und würfeln, Petersilie waschen und hacken. Hackfleisch, Ei, Panko und Senf zu einem glatten Teig vermengen. Zwiebeln, Paprika und Petersilie unterkneten und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Aus der Masse kleine Kugeln formen (ca. 2 cm Durchmesser). Je 1 El Öl in je 1 Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin unter Wenden braun anbraten. Je zwei Bällchen auf einen Holzspieß stecken.

  4. Radieschen waschen und in feine Streifen schneiden. Minze waschen und grob hacken. Die Suppe in Tassen anrichten und mit Radieschen und Minze bestreuen. Hackbällchen-Spieße dazu servieren.

Svenja Kilzer, Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Svenja Kilzer, Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Auch die Kohlrabiblätter sind essbar - besonders die kleinen, inneren Blättchen eignen sich als Suppen-Topping. Einfach fein hacken und über die Suppe streuen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    499kcal23%
  • Eiweiß
    33g61%
  • Fett
    33g43%
  • Kohlenhydrate
    19g6%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    287,0μg36%
  • Vitamin C
    133,0mg133%
  • Calcium
    195,0mg20%
  • Magnesium
    96,3mg26%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Svenja Kilzer, Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 2 Köpfe Kohlrabi
  • 1 Limette
  • Salz
  • Zucker
  • 300 ml Buttermilch
  • 1 rote Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 0,50 Bund Petersilie
  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 2 Eier
  • 2 EL Panko Paniermehl
  • 1 TL Senf
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 0,50 Bund Minze
  • 0,50 Bund Radieschen
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste