• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Hühnerfrikassee aus dem Schnellkochtopf

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    Gesamtzeit1:30 Stunden
    Zubereitung40 Minuten
    SchwierigkeitMittel
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Portionen
    4 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Schnellkochtopf
    • Sieb

    Zubereitung

      • Schnellkochtopf
      • 1 Suppenhuhn (1 kg)
      • 1 Bund Thymian
      • 2 Zwiebeln
      • 2 Lorbeerblätter
      • Salz

      Suppenhuhn waschen und trocken tupfen. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Zwiebeln schälen und hacken. Die Hälfte der Zwiebeln mit dem Huhn, den Lorbeerblättern, drei Vierteln des Thymians sowie 1 l Wasser in den Schnellkochtopf geben. Salzen und einmal aufkochen. Schaum abnehmen, dann den Deckel gut verschließen und auf Stufe 2 stellen. Bei höchster Temperatur aufkochen, bis der Druck erreicht ist. Herd dann runterstellen und das Suppenhuhn bei mittlerer Hitze 25 Minuten garen. Herd ausstellen und das Huhn 15 Minuten mit geschlossenem Deckel nachgaren.

      • 300 g Erbsen (TK)
      • 200 g Möhren
      • 200 g Champignons
      • 200 g Reis

      In der Zwischenzeit Erbsen auftauen. Möhren waschen, klein würfeln. Champignons putzen und je nach Größe vierteln oder achteln. Reis nach Packungsanweisung zubereiten.

      • 1 EL Olivenöl

      Öl erhitzen und die Champignons zusammen mit der restlichen Zwiebel braten. 

      • Sieb

      Schnellkochtopf öffnen, das Huhn herausnehmen und etwa 500 ml Brühe abnehmen, durch ein Sieb gießen. Möhren in die verbleibende Brühe geben und in ca. 7-10 Minuten bissfest garen. Nach 5 Minuten die Erbsen zugeben.

    1. Haut vom Huhn entfernen, das Fleisch von den Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden.

      • 20 g Butter
      • 40 g Weizenmehl Type 405
      • 200 ml Sahne
      • Salz
      • Pfeffer

      Butter schmelzen, mit Mehl bestäuben, unter Rühren anschwitzen und mit den 500 ml Brühe ablöschen. Sahne zufügen, aufkochen und das Gemüse sowie das Hühnerfleisch zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    2. Reis mit dem Hühnerfrikassee anrichten, mit dem restlichen Thymian bestreut servieren.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie838 kcal38 %
    Kohlenhydrate75.5 g25 %
    Fett36.9 g49 %
    Eiweiß55.1 g100 %
    Vitamin A1090 μg136 %
    Niacin32 mg246 %
    Vitamin B1216.8 μg672 %
    Magnesium99 mg26 %

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen