REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Hausgemachte Lieblingsbolognese

Hausgemachte Lieblingsbolognese

Gesamtzeit2:20 Stunden

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 große Zwiebel
    • 200 g Karotten
    • 200 g Sellerie
    • 200 g Lauch

    Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Karotten und Sellerie putzen, waschen, schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. Lauch putzen, waschen und ebenfalls in sehr feine Würfel schneiden.

  • Zutaten
    • 50 g Butterschmalz
    • 500 g Rinderhackfleisch
    • 3 EL (gehäuft) Tomatenmark
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1 Gewürznelke

    In einem Topf oder einer großen Pfanne Butterschmalz heiß werden lassen. Rinderhackfleisch darin portionsweise scharf anbraten. Gemüse und die Zwiebelwürfel zugeben und mit anbraten. Tomatenmark zugeben und mit anrösten. Lorbeerblatt und Gewürznelke zugeben.

  • Zutaten
    • 200 ml Rinderbrühe
    • 125 ml trockener Weißwein
    • 200 ml heiße Milch
    • Pfeffer aus der Mühle
    • Muskat

    Brühe mit dem Weißwein zugießen und etwas einköcheln lassen. Milch ebenfalls zugießen. Mit Pfeffer und Muskat würzen und abschmecken. Bei geringer Wärmezufuhr zugedeckt ca. 2 Stunden (wer viel Zeit hat, gerne auch etwas länger!) köcheln lassen. Die letzte halbe Stunde den Topf- oder Pfannendeckel abnehmen und offen fertig kochen.

  • Zutaten
    • 500 g Spaghetti
    • Basilikumblätter (gehackt)
    • Parmesan (frisch gerieben)

    Spaghetti nach Packungsanweisung kochen. Abgießen und mit der Sauce anrichten. Basilikumblätter und Parmesan dazu servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie635 kcal29 %
Eiweiß31 g56 %
Fett24 g32 %
Kohlenhydrate71 g24 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer's etwas tomatiger mag, nimmt einfach etwas mehr Tomatenmark oder gibt noch frische klein geschnittene Tomaten oder Pizzatomaten dazu.

Ideal ist die Zubereitung von 6 Portionen. Das MAGGI Kochstudio empfiehlt maximal die doppelte Zubereitung der Rezepte.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen