REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Hähnchenbrustfilet mit Süßkartoffeln & Zucchinisalat

Hähnchenbrustfilet mit Süßkartoffeln & Zucchinisalat

Gesamtzeit30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 1 Portion

1 Portion

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Sparschäler
  • Küchenreibe
  • Zitruspresse

Zubereitung

  • Du Brauchst

    • Sparschäler
    • Küchenreibe
    • Zitruspresse

    Süßkartoffel gut waschen und mit Schale in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden. Tomate waschen und halbieren. Zucchini waschen und die Schale rundherum mit einem Sparschäler in feine Streifen schneiden, diese in eine Schüssel geben. Orange heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Den Saft auspressen und mit dem Abrieb vermischen.

  • Minze waschen, fein hacken und zur Zucchini geben. Cornflakes mit den Händen zerbröseln. Zucchini salzen und pfeffern, einen Schuss vom Orangensaft und 2 EL Olivenöl dazugeben. Gut vermischen und beiseite stellen.

  • Süßkartoffelscheiben in 2 EL Olivenöl von beiden Seiten goldgelb anbraten. Das Hähnchenfleisch und die Tomatenhälften dazugeben und für 3-4 Minuten pro Seite anbraten. Hähnchenbrust aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller legen. Von beiden Seiten mit Honig bestreichen, pfeffern und salzen. Das Hähnchenfleisch in die Cornflakespanade drücken.

  • Auf einen Teller den Zucchinisalat geben und die Filetstreifen darauf setzen. Süßkartoffel salzen und pfeffern und auf das Filet legen. Die Tomatenhälften dazusetzen.

  • Den Zucchinisaft aus der Salatschüssel mit Salbei und dem restlichen Orangensaft in die Pfanne geben und kurz einreduzieren lassen. Die Soße über das Gericht geben und sofort servieren.

Ein schnelles Feierabendgericht, das super lecker schmeckt und wirklich einfach zu machen ist!

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie646 kcal29 %
Eiweiß38.6 g70 %
Fett41.8 g56 %
Kohlenhydrate26.8 g9 %
Vitamin C59.1 mg59 %
Chlorid525 mg63 %
Kalium940 mg47 %
Phosphor383 mg55 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Aus den Resten der Süßkartoffel kannst du z. B. eine Suppe kochen und aus der restlichen Zucchini kannst du ganz einfach Zucchini-Nudeln machen.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen