• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Gulasch mit Kürbis

5 Bewertungen
Gulasch mit Kürbis

Gesamtzeit2:35 Stunden

Zubereitung35 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 3 Zwiebeln
    • 2 Zehe(n) Knoblauch

    Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Zwiebeln halbieren und in Ringe schneiden, den Knoblauch hacken.

  • Zutaten
    • 2 EL Butterschmalz
    • 1 kg Rindergulasch

    Das Butterschmalz in einem großen Schmortopf erhitzen und das Gulasch darin rundherum scharf anbraten. Nach einigen Minuten Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und 5 Minuten mit anschwitzen.

  • Zutaten
    • 2 EL Weizenmehl Type 405
    • 2 EL Tomatenmark
    • 1 EL Paprikapulver (rosenscharf)
    • 1 Prise(n) Kümmelpulver
    • 250 ml Rotwein
    • 600 ml Gemüsebrühe
    • Salz
    • Pfeffer

    Das Mehl darüberstäuben und umrühren, dann das Tomatenmark, das Paprikapulver und den Kümmel einrühren. Mit dem Rotwein ablöschen, die Brühe dazugießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles einmal aufkochen, den Topf mit dem Deckel verschließen und das Gulasch ca. 2 Stunden bei niedriger bis mittlerer Hitze köcheln lassen.

  • Zutaten
    • 500 g Hokkaidokürbis

    Währenddessen den Kürbis waschen und mit Schale in mundgerechte Stücke schneiden. Nach 1 Stunde und 30 Minuten Garzeit in den Topf geben und das Gulasch weitere 30 Minuten köcheln lassen.

  • Zutaten
    • Salz
    • Pfeffer
    • 20 g Petersilie (frisch)

    Wenn das Fleisch zart und der Kürbis gar ist, die Sauce abschmecken und eventuell nachwürzen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und hacken.

  • Zutaten
    • 4 EL Crème fraîche

    Das Rinder-Kürbis-Gulasch auf Teller verteilen und jeweils mit 1 EL Crème fraîche und Petersilie bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie348 kcal16 %
Kohlenhydrate13.7 g5 %
Fett14.3 g19 %
Eiweiß36.3 g66 %
Niacin16.1 mg124 %
Vitamin B128.33 μg333 %
Vitamin C29.6 mg30 %
Zink9.03 mg106 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Es lohnt sich, von diesem Schmortopf direkt die doppelte Menge zuzubereiten – am nächsten Tag aufgewärmt schmeckt er sogar noch besser, außerdem lässt er sich gut einfrieren. Dann aber die Crème fraîche weglassen und erst nach dem Auftauen und Erhitzen hinzufügen.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion