REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Graupensuppe

Graupensuppe

Gesamtzeit2:15 Stunden

Zubereitung35 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Portionen

4 Portionen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1.5 l klare Brühe
    • 500 g Suppenfleisch vom Rind

    Brühe in einem großen Topf aufkochen und Rindfleisch darin ca. 1 Stunde bei mittlerer Hitze garen.

  • Zutaten
    • 1 Packung(en) Suppengrün
    • 200 g Kartoffeln
    • 1 grosse Zwiebel
    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • 100 g Perlgraupen
    • 100 g Speck

    In der Zwischenzeit Suppengrün waschen und Kartoffeln schälen. Beides in mundgerechte Stücke schneiden. Die Petersilie des Suppengrüns beiseite legen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Perlgraupen in einem Sieb unter fließendem Wasser abwaschen. Speck würfeln. Rindfleisch am Ende der Garzeit aus der Brühe entnehmen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden.

  • Zutaten
    • 2 EL Sonnenblumenöl
    • 2 Lorbeerblätter
    • 3 Pimentkörner

    Öl in einem ausreichend großen Topf erhitzen. Suppengrün darin kurz anrösten und beiseite legen. Dann die Zwiebel und den Speck glasig dünsten. Kartoffeln, Graupen und Knoblauch hinzufügen und kurz mitbraten. Alles mit der Brühe ablöschen. Lorbeerblätter und Piment hinzugeben und alles 30-40 Minuten köcheln lassen, bis Kartoffeln und Graupen gar sind. Nach ca. 25 Minuten das Gemüse und das Suppenfleisch hinzufügen.

  • Zutaten
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 EL Zitronensaft
    • 1 Prise(n) Zucker

    Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken. Lorbeerblätter entfernen und die Suppe in Suppentellern anrichten. Petersilie grob hacken und darüber streuen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie521 kcal24 %
Eiweiß38.9 g71 %
Fett22.7 g30 %
Kohlenhydrate42.9 g14 %
Vitamin A853 μg107 %
Vitamin C34.8 mg35 %
Kalium1230 mg62 %
Magnesium92.5 mg25 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer möchte, kann die Suppe noch mit 100 ml Sahne oder einem Klecks Crème Fraîche verfeinern.

Köchin & Food-Stylistin
Susanne Schanz

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen