• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Gnocchi-Auflauf mit Spinat & Gorgonzola

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    Gesamtzeit1:5 Stunden
    Zubereitung25 Minuten
    SchwierigkeitEinfach
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Portionen
    4 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Auflaufform (ca. 25 x 20 x 5 cm)

    Zubereitung

      • 1 Zwiebel
      • 1 Zehe(n) Knoblauch
      • 1 EL Olivenöl
      • 600 g TK Blattspinat
      • 100 ml Gemüsebrühe

      Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Spinat dazugeben und mit 100 ml Gemüsebrühe aufgießen. Abdecken und ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis der Spinat warm ist.

      • 2 EL Butter
      • 1 EL Weizenmehl Type 405
      • 200 ml Gemüsebrühe
      • 200 ml Sahne
      • 150 g Gorgonzola
      • Pfeffer
      • Salz

      2 EL Butter in einem Topf erhitzen. Mehl dazugeben und anschwitzen. Mit restlicher Brühe und Sahne aufgießen und glatt rühren. Aufkochen lassen, Gorgonzola klein brechen und einrühren. Spinat dazugeben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

      • Auflaufform (ca. 25 x 20 x 5 cm)
      • 1 EL Butter
      • 800 g Gnocchi
      • 50 g Streukäse
      • 30 g Pinienkerne

      Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Eine Auflaufform mit 1 EL Butter einfetten. Gnocchi nach Packungsanweisung bissfest garen und in die Form geben. Die Spinatsoße darübergeben und mit Käse und Pinienkernen bestreuen. In ca. 20-25  Minuten goldbraun überbacken.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie826 kcal38 %
    Eiweiß25.7 g47 %
    Fett44.8 g60 %
    Kohlenhydrate82.4 g27 %
    Ballaststoffe7.5 g25 %
    Vitamin A1640 μg205 %
    Vitamin E6.3 mg53 %
    Vitamin K578.6 μg890 %

    Tipp

    Wenn du keinen Gorgonzola magst, kannst du den auch einfach weglassen und 50 g geriebenen Gouda in die Soße rühren.

    Köchin & Food-Stylistin

    Susanne Schanz

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen