REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Gegrillte Hackbeyti's mit Couscous

Gegrillte Hackbeyti's mit Couscous

Gesamtzeit50 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Personen

4 Personen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Den Grill auf mittlerer Hitze vorheizen. Die Holzspieße in kaltem Wasser einweichen.

  • Den Couscous in eine Schüssel geben. Gemüsebrühe mit Currypulver und 1 EL Olivenöl aufkochen und über den Couscous gießen. Mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Den Couscous anschließend mit einer Gabel auflockern und mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

  • Basilikum, Zitronenmelisse und Rucola waschen, klein hacken und vorsichtig unter den ausgekühlten Couscous heben.

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel hacken. Paprika vom Kerngehäuse befreien und zusammen mit dem Fenchel würfeln. Die Hackmasse in eine Schüssel geben und Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Fenchel zugeben. Nun Zitronenabrieb, Chiliflocken, Rosmarinnadeln und das Ei zugeben und alles kräftig vermengen. Die Hackmasse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und fest um die Holzspieße drücken.

  • Den Grillrost mit Öl einpinseln und die Spieße ca. 2 Minuten von jeder Seite grillen und garen. Den Salat anrichten und die Spieße darauf verteilen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie692 kcal31 %
Eiweiß38.5 g70 %
Fett30 g40 %
Kohlenhydrate68 g23 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Der Name Hackbeyti kommt aus dem Türkischen und bezeichnet aufgespießtes Hackfleisch.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen