• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Gebratene Garnelen mit Passionsfrucht

0 Bewertungen
Gebratene Garnelen mit Passionsfrucht

Gesamtzeit30 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

  • Im Angebot
Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Zestenreibe

Zubereitung

  • Zutaten
    • 4 Scheibe(n) Parmaschinken
    • 8 Blätter Salbei
    • 8 TK-Garnelen (roh und geschält)

    Parmaschinkenscheiben längs halbieren. Je 1 Salbeiblatt und 1 Garnele darauflegen und einwickeln.

  • Du brauchst
    • Zestenreibe
    Zutaten
    • 1 Passionsfrucht
    • 1 EL Honig
    • 4 EL Olivenöl
    • 1 Limette (unbehandelt)
    • 0.5 TL Zimt
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 Chicorée

    Passionsfrucht halbieren, Fruchtfleisch samt Kernen mit einem Löffel herauslösen. Honig mit Olivenöl, Limettenabrieb und -saft, Zimtpulver sowie Passionsfrucht gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Chicorée vierteln, den Strunk herausschneiden und die Blätter in dünne Spalten schneiden.

  • Zutaten
    • 1 EL Pflanzenöl

    Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Umwickelte Garnelen darin von beiden Seiten goldbraun braten. Chicorée mit dem Dressing mischen und mit den Garnelen anrichten.

Dies ist ein Rezept aus dem DEINE KÜCHE Winterkochbuch 2016, das leider nicht mehr erhältlich ist. Daher findest du die tollen Winterrezepte jetzt online!

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie519 kcal24 %
Eiweiß27.7 g50 %
Fett35.6 g47 %
Kohlenhydrate21.8 g7 %
Vitamin A450 μg56 %
Vitamin E6.9 mg58 %
Vitamin C26 mg26 %
Niacin11.6 mg89 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Passionsfrucht und Maracuja werden häufig verwechselt oder sogar für die gleiche Frucht gehalten. Und tatsächlich sind sie enge Verwandte. Sie unterscheiden sich allerdings deutlich in Aussehen, Größe und Geschmack. Die gelbe Maracuja ist größer als die violette Passionsfrucht und hat somit auch mehr Inhalt. Der schmeckt bei Ersterer übrigens säuerlich und bei Letzterer süßlich.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion