REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Garnelen süß-sauer

Garnelen süß-sauer

Gesamtzeit30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

8 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • 300 ml Salzwasser aufkochen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Ananas abtropfen lassen, Saft dabei auffangen.

  • Reis ins kochende Salzwasser geben und zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Minuten quellen lassen.

  • Garnelen im heißen Öl unter Wenden 3-4 Minuten braten. Würzen und herausnehmen. Porree, Zwiebel und Knoblauch im Bratöl anbraten. Die obere Schicht Gemüse und Öl aus dem Glas zufügen und kurz mitbraten. Erbsen, Ananas und 4 Esslöffel Ananassaft zugeben.

  • Übrige Sauce aus dem Glas zugießen und alles verrühren. 4 Minuten köcheln. Garnelen unterheben. Mit Sambal Oelek und Sojasoße abschmecken. Reis dazureichen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie640 kcal29 %
Kohlenhydrate98 g33 %
Eiweiß21 g38 %
Fett16 g21 %
Vitamin E11.4 mg95 %
Jod137.8 μg92 %
Vitamin B121.6 μg64 %
Magnesium130.5 mg35 %
Calcium205 mg21 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Frische Garnelen sollten möglichst schon am Einkaufstag verzehrt werden. Bei gekochten oder tiefgefrorenen Garnelen fällt die Haltbarkeit länger aus.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen