rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/gaensekeulen-mit-cranberrysauce/
Gänsekeulen mit Cranberrysauce

Gänsekeulen mit Cranberrysauce

Gesamt: 65 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Gänsekeulen mit Cranberrysauce

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Zwiebeln schälen und würfeln. Butter in einem Bräter erhitzen, Gänsekeulen mit Salz und Pfeffer würzen und goldbraun anbraten. Zwiebeln zugeben und ca. 2 Min. mitrösten.

  2. Mit Fond und Wein ablöschen und die Hälfte der Cranberrys ergänzen.

  3. Bräter ca. 45 Min. bei 180 °C in den Ofen geben. Die Keulen zwischendurch immer wieder mit Fond begießen und evtl. wenden.

  4. Dann die Sauce in einen kleinen Topf abgießen, Keulen im Ofen warm halten.

  5. Sauce pürieren, restliche Cranberrys zugeben und aufköcheln lassen. Butter einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Keulen servieren.

Sophie
Sophie

Erst im getrockneten Zustand erhalten Cranberrys übrigens einen süßlichen Geschmack. Frisch schmecken sie eher säuerlich. Dazu passen Rotkohl-Apfel-Strudel.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    581kcal
  • Eiweiß
    23g
  • Fett
    37g
  • Kohlenhydrate
    32g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    271,0μg
  • Calcium
    40,3mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Personen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 EL Butterschmalz
  • 4 Gänsekeulen (à 350 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 ml Geflügelfond
  • 150 ml Rotwein
  • 150 g getrocknete Cranberrys
  • 50 g kalte Butter
Gespeichert auf der Einkaufsliste