• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Forelle im Pergament gebacken mit lauwarmem Kartoffel-Lauchsalat

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
12 Bewertungen
Gesamtzeit50 Minuten
Zubereitung30 Minuten
SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Personen
4 Personen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Zestenreißer
  • Backpapier
  • Küchengarn

Zubereitung

Video-Anleitung
    • 500 g junge Kartoffeln (Drillinge)
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1 TL Kümmel
    • Salz
    • 350 ml Gemüsebrühe
    • 1 Stange(n) Lauch
    • 2 EL Zucker
    • 6 EL Apfelessig
    • 2 TL Dijonsenf

    Die Kartoffeln mit Lorbeer und Kümmel in Salzwasser bissfest kochen. Die Brühe aufkochen, Lauch waschen und in 2 cm dicke Stücke schneiden, in der Brühe langsam garen. 2 EL Zucker, 6 EL Apfelessig, Dijonsenf dazugeben und abschmecken.

    • Zestenreißer
    • 3 Zweig(e) Minze
    • 2 EL Kürbiskerne, geröstet
    • 2 Forellen
    • Pfeffer
    • 1 Bio-Zitrone

    Die Kartoffeln in dicke Scheiben schneiden und unter die Lauchmasse geben, leicht simmern lassen. Zum Ende gehackte Minzeblätter unterrühren und geröstete Kürbiskerne dazugeben. Die Forellen waschen, salzen und pfeffern. Die Schale der Zitrone in Zesten abreißen, Saft auspressen und die Forellen damit beträufeln.

    • Backpapier
    • Küchengarn
    • 3 Zehe(n) Knoblauch
    • 10 Kirschtomaten
    • 2 Zweig(e) Thymian
    • 2 EL Olivenöl

    Gehackten Knoblauch, Kirschtomaten, Thymian und Olivenöl mischen und in den Fisch füllen. Den Fisch in Pergament- oder Backpapier legen, Zitronenschale oben auflegen und die Päckchen mithilfe von Küchengarn an den Seiten fest verschliessen. Ca. 20 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze im Ofen garen.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie423 kcal19 %
Eiweiß40.1 g73 %
Fett15.1 g20 %
Kohlenhydrate31.7 g11 %
Folat91.7 µg23 %
Vitamin B128.8 μg352 %
Eisen3 mg21 %
Jod29.4 μg20 %

Tipp

Solltest du keine Forellen bekommen, kannst du alternativ auch Lachs verwenden.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.